Microsoft startet Xbox Music

Microsoft startet Xbox MusicMicrosoft startet Xbox Music

Microsoft bringt seinen Musikdienst in Stellung: Ab dem morgigen Dienstag, dem 16.10., ist er als Systemupdate für die Xbox verfügbar. Zum Marktstart von Windows 8 und Windows Phone 8 wird der Dienst dann auch für PC, Tablet und Smartphone verfügbar. Microsoft stellt auch einen Client für Android und iOS in Aussicht; Windows Phone 7, Windows 7 und ältere Betriebssysteme von Microsoft sollen aber außen vor bleiben.

Xbox Music bietet ein kostenloses werbefinanziertes Streaming von Songs an, die sowohl wie bei Spotify direkt angewählt als auch über ein Smart DJ genanntes automatisch generiertes Künstler-Radio im Stil von Last.fm abgespielt werden können. Nach den ersten sechs Monaten wird die Nutzung auf 10 Stunden pro Monat beschränkt, durch einen Kauf eines Xbox Music Pass wird diese Limitierung aber aufgehoben. Dieses Abonnement kostet voraussichtlich 10 US-Dollar im Monat, deaktiviert dazu noch die Werbung und erlaubt mittels eines Offline-Modus auch den Zugriff auf den Musik-Katalog, wenn gerade keine Internetverbindung zur Verfügung steht.

Das Angebot von Xbox Music umfasst über 30 Millionen Songs, die auch über den Dienst gekauft werden können. Dabei sollen einzelne Titel zwischen 1,30 und 2 Euro, ganze Alben für 10 Euro zu haben sein. Im kommenden Jahr soll dann auch ein Cloud-Speicher dazu kommen, mit dessen Hilfe man auch seine private Musiksammlung immer auf allen Geräten mit Xbox Music-Client verfügbar hat.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar