Mozilla: Firefox 18 startet bis zu 25 Prozent schneller

Die für den 1. Januar 2013 geplante Firefox-Version 18 soll die Start-Performance laut Glek um 20 bis 25 Prozent verbessern. In einem Blog merkte er an, dass für die Hälfte des Performance-Zuwachses das beschleunigtes Laden von Bibliotheken verantwortlich ist.

Wie es aussieht, werden die Firefox-Versionen 18 und 19 im Vergleich zum für den 20. November geplanten Firefox 17 mehr auf Performance-Verbesserungen setzen. Glek bezog sich hier auf die Animationen beim Schließen von Tabs: Der Anteil dieser Animationen, die mehr als 400 ms brauchen, wurden von einem Anteil von 20 Prozent auf nur drei Prozent gedrückt. Der überwältigende Teil der Animationen beim Schließen von Tabs soll jetzt nur noch ungefähr 150 ms benötigen.

Außerdem scheint die Javascript-Engine IonMonkey in Firefox 18 ihr Debüt zu erleben. Laut Mozilla ist der IonMonkey-Browser der schnellste JavaScript-Browser im Sunspider-Benchmark, ein harter Konkurrent für Chrome im Kraken- und knapp hinter Chrome und Safari in Googles v8-Benchmark.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
    Dein Kommentar
  • haha die spinnä o mit irne versionsnummerä.
    itz scho bi 18!
    eif gstört, mire meinig nach!!
    Söue liebr chlini updates nüme aus ganz neui version vrchoufe!
    -3
  • gesundheit.

    bald ist weihnachten, soll ich dir einen duden schenken?
    0
  • nenei isch scho guet
    u dr samichlous gits sowiso nid^^
    -3