Anmelden / Registrieren

NEC-Display zählt die CO2-Emissionen

Von - Quelle: Tom's Hardware | B 12 kommentare
Tags :

Das neue 22-Zoll-Display MultiSync EA221WM von NEC ist ein Business-Monitor, der sich besonders durch Energieeffizienz auszeichnen soll.

Es ist sicher nicht das wichtigste Feature des neuen NEC-Displays MultiSync EA221WM, aber das ungewöhnlichste: Der Carbon-Footprint-Zähler im 22-Zöller rechnet den Energieverbrauch in CO2-Emissionen um und zeigt diese bei Bedarf im On-Screen-Display (OSD) an.

Damit der Anwender kein allzu schlechtes Gewissen bekommt, bietet das Gerät auch einen Eco-Mode. Der senkt die Helligkeit auf 60 Prozent des Ausgangswerts, was wiederum die Energieaufnahme um mindestens 20 Prozent reduzieren soll.

Der EA221WM ist als Business-Monitor konzipiert, vornehmlich für Office-Anwendungen. USB-Schnittstellen sowie ein HDCP-Anschluss machen das Gerät aber auch flexibel einsetzbar für Multimedia-Anwendungen.

Weitere Daten

  • Display-Technik: TN (Twisted Nematic)
  • Reaktionszeit: 5 ms (Schwarz-Weiß-Wechsel)
  • Blickwinkel horizontal/vertikal: 160 Grad
  • Auflösung: 1680 x 1050 Pixel
  • Helligkeit: 300 Candela
  • Kontrast: 1000:1
  • Lautsprecher: 2 x 1 Watt
  • Anschlüsse: Kopfhörer, USB 2.0 Hub, D-sub 15 pin, DVI-D (HDCP)
  • Ergonomie: 110 mm in der Höhe verstellen, Pivot-Modus
Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • MaxTheCB , 2. September 2008 13:18
    Wenn das Schule macht, muss wohl bei zukünftigen Autos die Tankuhr einer aktuellen Emissionstabelle weichen...
  • checkmate , 2. September 2008 13:35
    Und ein Chip muss in die menschliche Lunge inkl Siebensegmentanzeige an der Stirn, weil wir doch auch CO2 emittieren... :ouch:  Kurzum, man kanns auch übertreiben...
  • mystix , 2. September 2008 14:19
    Woher will man den wissen wieviel CO2 bei der Erzeugung von meinem Strom entstanden ist?

    Bei Verbrennungsmotoren macht das Sinn, aber durch Atom/Wasser/Wind/Sonnen-Energie wird kein CO2 erzeugt.
  • Alle 12 Kommentare anzeigen.
  • thaToken , 2. September 2008 14:26
    und wie viel watt verbrauch diese funktion?
    weiß nich wozu das wirklich nutzt, mein, ob jetzt 5 oder 50kg co2 im jahr, wer weiß denn schon was da viel und was wenig für nen monitor is. sollte man mal lieber damit anfangen, nicht mehr nur krass überdimensionierte netzteile in pcs zu verbauen.
  • phobos , 2. September 2008 17:00
    So langsam wird das ganze Co2 thema recht übertrieben.

    Irgenwann ist es soweit dass wir einen Co2 Zähler mitführen werden und nachdem Steuerzahlen.
    Oder gleich bei die Fittnesscenter eine CO2 abgabe, da man bei Sportlichen Aktivitäten mehr verbraucht :D 

    bin echt schon gespannt was noch alles kommt bzg. Co2
    Ich bin für Mehr Bäume und Stoppen der Regenwaldabholzung. Aber ja das kostet wieder Geld. Es ist leichter mit Co2 abgaben geld zu verdienen...

  • Anonymous , 2. September 2008 18:17
    @Phobos:

    Bringe lieber niemanden auf dumme Ideen ..."nachdem wir Steuern zahlen" ...

    Biggles
  • Anonymous , 2. September 2008 20:42
    @Biggles: Die Disskussion um Besteuerung nach Energieverbrauch ist zumindest hier in der Schweiz schon mal aufgekommen, und ich sehe jetzt dadrin nichts negatives. Wäre sicher mal ein grosser Schritt in Richtung Energiesparen...
  • Carsten 9punkt13 , 2. September 2008 20:58
    Ja aber man kann das energiesparen auch übertreiben... vielleicht sollte man mal rieeeesige anzeigen an die kraftwerke schrauben, auf denen der aktuelle wirkungsgrad steht... da werden manchen leuten die augen ausem kopf fallen... un dann sollten se ma nachdenken un evtl ned alles auf die bürger schieben die zuviel energie vergeuden
  • pescA , 2. September 2008 20:59
    Wer zu dem Thema mal was kritisches lesen möchte:
    Bei der Produktion von Flachbildschirmen wird NF3 eingesetzt, welches um dem Faktor 17000 schädlicher ist, als CO2. ("The gas is nitrogen trifluoride (NF3). As a greenhouse gas it is 17,000 times as potent as carbon dioxide").

    Quelle: newscientist.com
  • Anonymous , 2. September 2008 20:59
    Das brauchen wir .
    Zusatzlich wünsche ich mir diesen Zähler an meiner nächste Graka die 400 Watt verbrät um ein geiles Bild auf meinen neuen EcoantiCo2Monitor zu zaubern.Was haben wir vor Jahren gemacht als wir kein Co2 kannten,achja wir hatten Ozon,der ist aber an alterschwäche gestorben.
  • Anonymous , 2. September 2008 22:47
    dieser ganze Ökosch... nimmt langsam wirklich skurrile Foren an.
  • phobos , 7. September 2008 04:36
    :D  ja ja in die benches der zukunft heisst es dann nicht FPS/€ sondern FPS/co2