Premiere: Neue Verschlüsselung

Schwarzseher will Premiere mit einem neuen Verschlüsselungssystem aussperren: Für Satelliten-Empfänger kommt »NDS Videoguard« zum Einsatz, fürs Kabel wird Nagravision erneuert.

Dass der Bezahlsender Premiere sich nach einer neuen Verschlüsselungs-Technik umsieht, war schon bekannt. Nun ist die Katze aus dem Sack: Künftig will sich Premiere doppelt gegen Scharzseher absichern. Neben einer neuen Version des bereits eingesetzten Verschlüsselungsverfahrens Nagravision soll ab dem zweiten Quartal für die Satelliten-Ausstrahlung die Verschlüsselungstechnologie NDS Videoguard zum Einsatz kommen. »Ein sicheres Verschlüsselungssystem ist die wichtigste Voraussetzung für ein erfolgreiches Pay-TV-Geschäftsmodell. Wir haben uns für NDS VideoGuard entschieden, weil es als das sicherste Verschlüsselungssystem weltweit gilt«, kommentiert Hans Seger, Vorstand Programm und Technik bei Premiere den Vertragsabschluss mit NDS.

»Eine stabile Sicherheitstechnologie ist unbedingt notwendig, um ein anhaltend hohes Wachstum unseres Abo-TV-Geschäfts sicherzustellen«, so Seger weiter. Bereits im Februar hatte Premiere angekündigt, die Smartcards seiner über 4 Millionen Kunden auszutauschen. Vom TÜV Rheinland ließ sich Premiere bestätigen, dass das Manipulieren von Receivern und Cards zum Volkssport geworden ist. Seit Jahreswechsel soll das Wachstum des Bezahl-Senders unter den Schwarzsehern leiden.

Ein Tausch vorhandener Receiver soll für Kunden nicht nötig sein. Die Umstellung erfolgt per Software-Update. Premiere-Seher bekommen dann eine Telefonnummer eingeblendet, unter der die neue Smartcard zu bestellen ist. Bis Ende des dritten Quartals wird die Umstellung abgeschlossen sein. Dann soll der Bildschirm für TV-Fans mit modifiziertem Receiver schwarz werden.

Mehr zum Abo-Sender Premiere bei Tom’s Hardware:

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
16 Kommentare
    Dein Kommentar
  • niffler
    tja.. bis zur wm 2010 funktionierts dann bestimmt wieder.. ;-)
    0
  • momo2k
    Und wieder mal sind die pöhsen doofen Menschen Schuld am Untergang eines Geschäftsmodelles. Und der ganzen Wirtschaft. Und am Weltuntergang. Und sowieso!
    0
  • 0xigen
    Lächerlich! Ich lache mich echt tot!

    Zumal wer braucht Premiere! Überall wird HD Krims Krams verkauft, am besten gleich Full HD und dann Premiere gucken oder wie. Filme die schon nen Monat oder eher in der Videothek zu finden sind. In 10 fach besserer Qualität oder gar in Full HD auf BluRay. Wer für Premiere Geld ausgibt ist selber Schuld. Für mich wirkt das immer so als meint Premiere Sie wären das non Plus Ultra. Mit zwei lächerlichen HD Kanälen in miserabelster HD Qualität.

    Naja, ich wünsche den "Testabo" Anbieter viel Erfolg bei der Arbeit. Solchen egozentrischen Geschäftsmodellen muss echt der Gar ausgemacht werden! Wie wäre es mit 10 Euro im Monat für ein Komplettpaket. GEZ zahlt doch eh jeder, sollen die sich lieber zusammen tun und vernünftiges Fernsehen anbieten und nicht so einen halbherzigen Scheiß!

    Zumal, ich behaupte, noch vor dem Ende der bisherigen Schwarzseher Ära, wird das neue System schon geknackt sein! Dann lach ich mich echt tot.

    Wie auch immer, ich gehe lieber um die Ecke in die Videothek wenn ich nen guten Film sehen will! Und das dann gleich in Full HD!
    0