Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Fazit, Ausstattungstabelle

Nokia PureView 808: Kamera mit angehängtem Smartphone
Von

Fazit

Es stimmt schon: Das Nokia PureView 808 ist eigentlich kein Smartphone mit einer Kamerafunktion, sondern andersherum eine Digitalkamera mit einem angeschlossenen Smartphone, denn die Leistung der Kamera ist beeindruckend. Die Bildqualität weiß in großen Teilen überzeugen, sodass man hier erstmals davon sprechen kann, dass dem Nutzer das Mitführen einer Digitalkamera erspart bleibt, sollen die Fotos einen gewissen Qualitätsstandard nicht unterschreiten. Dies gilt in gleichem Maße für die Videokamera, die auch Enthusiasten zu begeistern weiß. Der Zoom funktioniert stufenlos und arbeitet schnell; durch die enorm hohe Auflösung macht auch ein Bewegtbild, das mit der höchsten Vergrößerungsstufe aufgenommen wurde, an einem externen Bildschirm noch Spaß. Ansonsten steht noch die exzellente Verarbeitungsqualität auf der Habenseite.

Nur als eigentliches Smartphone kann das PureView 808 nicht überzeugen. Und das liegt nicht nur am Betriebssystem, selbst wenn das hier eingesetzte Symbian Belle definitiv nicht mehr den Anforderungen entspricht, die an ein modernes Highend-Smartphone gestellt werden. Auch die verbaute Hardware erscheint selbst im Vergleich mit aktuellen Android-Modellen der Einsteigerklasse reichlich angestaubt. Ein derart lahmen und schon betagten Prozessor in einem Smartphone zu verbauen, das bei den Händlern für rund 550 Euro gelistet wird, muss einfach nicht sein! Selbst schnelle aktuelle Quadcore-SoCs sind nicht so teuer, dass man als potentieller Interessent nicht sogar noch einen leichten Aufpreis von 20 bis 30 Euro in Kauf nehmen würde. Immerhin bewegt man sich damit schon auf dem aktuellen preislichen Niveau eines Galaxy S3 mit 16 GB!

Und so bleibt das PureView 808 am Ende vor allem eines: Ein Technikstudie, die zeigt zu welcher Leistung die Kamerasensoren in künftigen Smartphones in der Lage sein könnten. Wirklich empfehlen kann man das Nokia-Smartphone nur solchen Nutzern, bei denen die Foto- und Videofunktion im Vordergrund steht und die sich auf der Softwareseite vor allem an der Funktionalität der Nokia-Apps erfreuen.

Für die Bereitstellung des Testgeräts bedanken wir uns bei getgoods.de.

Ausstattungstabelle Nokia PureView 808
CPU
ARM11/ 1,3 GHz
Display
4"/ AMOLED/ 640 x 360 Pixel
Interner Speicher
512 MB RAM/ 1 GB ROM/ 16 GB
Externer Speicher
- / bis zu 32 GB
Betriebssystem
Symbian Belle
Akku
1400 mAh
WLAN
b/g/n
Bluetooth
3.0
Funknetze
GSM 850/900/1800/1900 UMTS 850/900/1900/2100
Datennetze
GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA
Kamera
14-MP-Sensor/ Full-HD-Videoauflösung
Abmessungen
123.9 x 60.2 x 13.9mm
Gewicht
169 g
Straßenpreis
ca. 550 €
Ihre Reaktion auf diesen Artikel