[CES] OCZ enthüllt "Chiron"-Enterprise-SSD mit 4 TByte (!)

Mit der Chiron hat OCZ eine neue SSD-Series für Unternehmen vorgestellt, die im kompakten 3,5-Zoll-Formfaktor Speicherkapazitäten von bis zu vier GByte bieten und die weltweit schnellste und – in Sachen Speicherplatzangebot – größte SATA-SSD für den Einsatz in Unternehmen sein soll.

Die neuen SATA-Laufwerke basieren laut Hersteller auf dem Indilinx-Everest-Controller und sollen eine IOPS-Performance von 100.000 und eine Geschwindigkeit – leider wurde nicht spezifiziert, ob Schreib- oder Lesegeschwindigkeit – von mehr als 560 MByte/s erreichen

Dank ihrer hohen Kapazität soll die Chiron den Bedarf an klassischen HDDs komplett eliminieren und sie im Unternehmen auf eine Rolle als reine Backup-Medien zurückdrängen. Mit der Chiron-Serie sollen sich jedenfalls bis zu 96 TByte Speicherkapazität in einem einzelnen 4U-Rackmount-Server-Chassis konzentrieren lassen – und das bei SSD-Speeds.

Zu den Kosten des Laufwerks ließ OCZ bisher nichts verlauten (wohl getreu dem alten Spruch "Wer nach dem Preis fragen muss, kann es sich eh nicht leisten."), aber es ist anzunehmen, dass der Preispunkt in schwindelerregender Höhe liegt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
14 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • king6666
    da steht im artikel bis zu 4 gb
    1
  • Lamster
    geil,
    aber läuft darauf auch mein windows XP ?

    jedenfalls mein Revodrive X2 läuft bisjetzt nichtmal mit Windows 7 bzw. geht nicht Booten
    0
  • SUPA-Fly
    Ist ja ein 3,5 Zoll Laufwerk mit SATA Interface (oder vlt SAS??)

    somit kann man das Teil ganz normal verwenden

    soweit sich das System mit einer 4TB HDD booten lässt ;D
    0