OCZ bringt »Turbo«-SSDs

OCZs Turbo-Vertex-SSDOCZs Turbo-Vertex-SSD

Schon im Dezember hat OCZ Technology seine »Vertex«-SSDs vorgestellt (siehe »Neue SSDs von OCZ«), im Juni dieses Jahres kam nochmal ein 1-TByte-Modell dazu (siehe »OCZ zeigt 1-TByte-SSD«). Bei der jetzigen Erweiterung des Portfolios geht es nicht um Speicherplatz, sondern um Geschwindigkeit: Der Hersteller kündigt mit der Vertex-Turbo-Serie Solid State Drives an, die höhere Schreibgeschwindigkeit bieten als die Standard-SSDs.

Die Vertex-Turbo-Speicher kommen in Kapazitäten von 32, 64, 128 und 256 GByte auf den Markt. Sie basieren auf MLCs (Multi-Level-Cells) und haben 64 MByte Cache an Bord. Dieser taktet laut OCZ mit 180 MHz, wodurch höhere Datenraten möglich sind: Die Schreib-/Lesegeschwindigkeit beim 32- und beim 64-GByte-Modell soll bei 240/145 MByte pro Sekunde liegen, für die 128-GByte-Varianten gibt OCZ eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 200 MByte/s und eine Lesegeschwindigkeit von 270 MByte/s an. Das 256-GByte-Modell ist mit 210 MByte/s Schreibgeschwindigkeit noch etwas flinker. Zum Vergleich: OCZs Standard-Vertex-Modelle schreiben maximal 160 MByte/s, die Lesegeschwindigkeit beträgt 200 MByte/s.

Der MTBF-Wert (Mean Time Between Failures) beträgt laut Hersteller 1,5 Millionen Stunden. Die Leistungsaufnahme liegt bei 2 Watt, im Standby-Betrieb bei 0,5 Watt. Preise hat OCZ für die SATA-II-SSDs leider noch nicht genannt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • borizb
    Pfff... wie immer halt. Mit großen Zahlen Protzen, die die Leute beeindrucken aber mit der großen Zahl, die den Kunden dann abschreckt, geizen. Ganz große Klasse. Hallo, wir wissen doch dass SSDs jetzt schnell und groß sind, das einzige was wir noch wissen wollen ist, ab wann die bezahlbar sind. Was nutzt mit ein schneller Sportwagen, wenn ich ihn mir nicht leisten kann?
    1
  • KatSeiko
    Da kann ich Boriz nur zustimmen. Wenn die schnelle 32GB-SSD teurer ist als 10 TB-Platten, kann ich herzlich wenig damit anfangen.
    0
  • cyberto
    huh die Preise will ich auch gar nicht wissen :(
    0