Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

HTC läuft trotz One-Familie dem Erfolg hinterher

Von - Quelle: Techradar | B 8 kommentare

HTC versucht eigentlich alles richtig zu machen: Der Hersteller entwickelt  mit der One-Familie ansehnliche Smartphones mit aktueller Hard- und Software – nur die Nutzer wollen davon offenbar nicht viel wissen. Denn auch die kommenden Quartalszahlen des Herstellers werden wohl nicht berauschend.

Der Umsatz soll zwischen 2,3 und 2,7 Milliarden Dollar und damit bis zu 23% über dem des vorangegangenen Quartals liegen, insgesamt soll ein Wachstum von bei 34,3% erreicht worden sein. Damit läge der Konzern jedoch noch 26,8% hinter dem Vorjahreszeitraum zurück.

Vor allem in den USA und Europa kann sich der Hersteller nicht gegen die große Konkurrenz von Apple und Samsung durchsetzen. Dabei wussten die drei HTC-One-Smartphones in unserem Test durchaus zu gefallen. Richten sollen es nun Smartphones für Windows 8, außerdem halten sich Gerüchte, dass der Hersteller schon bald ein neues Tablet auf den Markt bringen will.

Kommentarbereich
Kommentieren Alle 8 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • modena , 3. August 2012 14:06
    Wundert mich nicht. Update für Desire und Desire HD gestrichen, gewisse Qualitätsprobleme bei den Sensations und auf alte Tugenden wie Speicherkarte und wechselbaren Akku bei den ONE Modellen verzichtet.

    Aber vor allem Updates versprechen und dann kurz vor Release streichen nimmt der Kunde krumm und
    sieht sich beim Nächsten anderswo um.
  • draconius , 3. August 2012 14:42
    Hmm, verstehe ich was falsch?

    Die haben doch Wachstum und Gewinnplus?

    Haben die Manager es immer noch nicht bergriffen?

    Wachstum ist doch erst mal Wachstum und
    Gewinn IST Gewinn.

    Auch wenns nicht soooo viel mehr als vorher ist.

    Sprich so lange Einnahmen wesentlich größer als die Ausgaben sind
    ist es im grünen Bereich.

    Durch das ewige schielen auf Steigerung verlieren viele Firmen doch
    den Bezug zu eine gutem Produkt und Support.

  • abcdefghi@guest , 5. August 2012 07:30
    "Richten sollen es nun Smartphones für Windows 8"

    :D :D :D 
  • Haribo_74 , 5. August 2012 19:18
    modenaWundert mich nicht. Update für Desire und Desire HD gestrichen, gewisse Qualitätsprobleme bei den Sensations und auf alte Tugenden wie Speicherkarte und wechselbaren Akku bei den ONE Modellen verzichtet. Aber vor allem Updates versprechen und dann kurz vor Release streichen nimmt der Kunde krumm und sieht sich beim Nächsten anderswo um.


    kann ich nur unterschreiben ... erst mal kein HTC mehr (ja ich weiß die anderen sind auch nicht besser, vielleicht gibt es HTC ja noch wenn ich die Reihe einmal rum bin ;) 
  • itchy12@guest , 6. August 2012 15:38
    stimme ebenfalls zu...die Updatepolitik ist einfach nur schwach
  • Jack67 , 6. August 2012 15:59
    es ist klar das sie nicht mehr umsatz machen der markt ist so langsam gesättigt
  • bohem@guest , 7. August 2012 14:09
    Im vergleich zu Samsung ist die Updatepolitik von HTC schon in Ordnung. samsung bringt nagelneue Geräte wie des ace 2 oder s Advance mit Andoid 2.3 und verweigert jegliche updates auf 4.0 oder 4.1.
  • abcdefghij@guest , 9. August 2012 09:23
    Nicht auswechselbarer Akku ist ein NOGO für mich.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel