LGs Optimus Vu soll Galaxy Note konkurrenz machen

So ganz neu ist das LG Optimus Vu nicht. Schon im Februar konnte das Smartphone auf dem Mobile World Kongress in Barcelona bestaunt werden. Allerdings schien sich der Hersteller noch nicht so getraut haben es in Europa mit der Konkurrenz des Galaxy Note aufzunehmen, denn LG brachte das Vu bisher nur im Heimaltland Korea auf den Markt.

Das soll sich bald ändern. Gerüchten zufolge will der Hersteller das Optimus Vu, das über ein 5"-Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel und damit einem recht ungewöhnlichen Seitenherhältnis von 4:3 daherkommt, noch im September nach Europa bringen. Dann soll hinter dem Display ein Nvidia Tegra 3 seinen Dienst verrichten. Als Betriebssystem ist offenbar Googles Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) vorgesehen. Der Preis könnte bei 799 Euro liegen. Ob es damit genauso erfolgreich wird, wie in Korea bleibt abzuwarten. Dort konnten insgesamt 500000 Geräte abgesetzt werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • derGhostrider
    Zitat:
    ...mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel und damit einem recht ungewöhnlichen Seitenherhältnis von 4:3 daherkommt,...
    :( 4:3 ist ungewöhnlich? Jedes iPad hat ebenfalls ein Seitenverhältnis von 4:3! Wieso ist es "ungewöhnlich", wenn man das gleiche Seitenverhältnis wie der Marktprimus verwendet?
    Zumal es auch in einem Tablet das ideale Seitenverhältnis darstellt. Wäre nur schön, wenn es eine anständige Auflösung wäre. Z.B. 2048x1536 oder eben mehr.
    0
  • ketchup@guest
    derGhostrider4:3 ist ungewöhnlich? Jedes iPad hat ebenfalls ein Seitenverhältnis von 4:3! Wieso ist es "ungewöhnlich", wenn man das gleiche Seitenverhältnis wie der Marktprimus verwendet?Zumal es auch in einem Tablet das ideale Seitenverhältnis darstellt. Wäre nur schön, wenn es eine anständige Auflösung wäre. Z.B. 2048x1536 oder eben mehr.

    Ist halt Tomshardware, die haben eigentlich Ahnung von nichts.
    -1
  • matthias wellendorf
    Also ich hatte in den letzten zwei Jahren sicherlich eine ganze Menge Smartphones in der Hand, ein Seitenverhältnis von 4:3 habe ich bei keinem davon angetroffen. Mag sein, dass ich von nichts eine Ahnung habe, aber ich würde doch jetzt gern mal ein paar Geräte aufgezählt bekommen, die ein 4:3-Verhältnis besitzen, und zwar Smartphones, keine Tablets wie das iPad.
    1