Anmelden / Registrieren

Beginn Dauertest: Zepto Pantheon 42 Zoll Full-HD-TV

Von - Quelle: Tom's Hardware | B 18 kommentare

Nach zahlreichen Vergleichstests von Full-HD-Fernsehern und HD-ready-Geräten in den vergangenen Jahren landete der bislang noch unbekannte Hersteller Zepto im Münchner Labor. Die dänische Firma tauft ihren 42-Zöller mit Full-HD-Auflösung (1920x1080 Bildpunkte) auf den Namen Pantheon, der an das historische Gebäude inmitten von Rom erinnert. Ein wesentliches Kriterium des Zepto-Fernsehers ist jedoch sein Kampfpreis: Für 759 Euro stellt sich berechtigt die Frage, welche Qualitäten der Kunde erwarten kann. Denn zu diesem Kurs gibt es bei der Konkurrenz lediglich Geräte mit annährend halber HD-Auflösung (HD ready) - siehe Artikel Full-HD-TV mit 42 Zoll für 799 Euro und Full-HD-Fernseher: Aldi gegen Saturn.

Zepto Pantheon TV-42A

Wie viele seiner Konkurrenten ist der Zepto mit zwei Tunern ausgestattet: Einem Analog-Empfänger, der vielerorts in Deutschland keinen Sinn mehr macht und einem DVB-T-Empfangsteil. Für HDTV-Empfang per Kabel oder Satellit ist jedoch zwingend ein externer Tuner notwendig - wir setzen hier auf den Humax PR-HD1000, wie er auch von Premiere angeboten wird. Selbstverständlich steht uns eine Smartcard für HD-Empfang zur Verfügung.

Die Anbindung des Fernsehers in unsere Testumgebung erfolgte recht zügig: Per HDMI-Kabel wurden Onkyo-Receiver und Humax-Empfänger angeschlossen. Klanglich stehen die Teufel-THX-Lautsprecher in 7.1-Ausführung zur Seite. Wie sich das Gerät im Alltag verhält und ob die Leistung in Anbetracht des sehr günstigen Preises stimmt - das folgt in einer Auswertung dieses Dauertests.

Zum Aufrufen der Fotostrecke - bitte in ein Bild klicken!

Zepto Pantheon A42

Zepto Pantheon TV-42A

Weitere Tests und Artikel zum Thema Heimkino bei Tom’s Hardware:

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Anonymous , 22. Juni 2008 01:52
    Coole Sache... ich bleib dran!
    Wenn der Test gut ausfällt, könnte ich mir das riesige Teil gut als neuen PS3 & PC Screen vorstellen :-)
  • Anonymous , 22. Juni 2008 03:38
    Wie oft wohl dieser Karton rumgeworfen wurde? Oh jeeee
  • Anonymous , 22. Juni 2008 08:33
    Dieser LCD verbraucht satte 270W!
    Bei den hohen Stromkosten lohnt es sich eher einen sparsamen LCD von Samsung etc... zu kaufen.
  • Alle 18 Kommentare anzeigen.
  • Anonymous , 23. Juni 2008 09:04
    @Fluppe

    Es geht auch anders. Mein Sony 40V3000 hat einen Standby von
  • Anonymous , 23. Juni 2008 09:12
    Warum auch immer, nur ein Teil eingefügt wurde?!?

    @Fluppe

    Es geht auch anders. Mein Sony 40V3000 hat einen Standby von 0.3W und einen max. Verbrauch von 169W. Un dieser hat mich immerhin auch nur ca. 1000Euro gekostet (1654 SFr.)
    Ich bin nicht Markengail, doch man sieht generell bei den TV's schon einige Unterschiede (Scaler, Formaterkennung, Bedienung usw) zwischen Markenprodukten (Samsung, Sony, Panasonic) und günstigeren Geräten. Natürich können preiswerte Geräte teilweise ein Schnäppchen sein, doch kann bei einigen die Freude auch schnell in enteuschung umkippen.

    Gruss Zimmi
  • lrlr , 23. Juni 2008 09:53
    ein "Dauertest" bei einem LCD ???
    1 jahr, 2 jahre??

    was soll sich da tun?, ausser dass er u.U: defekt wird, nur wäre das auch nicht aussagekräftig, da müsstet ihr schon 20 "dauertesten" ...


    (oder meint ihr, dass ihr ihn "länger als die üblichen 10minuten" testet...)


  • jemand84 , 23. Juni 2008 15:48
    Mhm, also für das Geld kaufe ich mir lieber einen LG Fernseher Oo
  • DasEngelchen , 23. Juni 2008 18:46
    Schön, ein Dauertest... werden auch mal Zwischenstände bekannt gegeben. Sonst stelle ich mir vor, dass mir das zuuuu lange dauert. Ich hoffe, andere Hardware-Seiten haben sich gleichfalls dem Preisbrecher angenommen und berichten darüber. Vielleicht kommt dann auch THG in die Puschen?

    Nebenbei erwähnen möchte ich in dem Zusammenhang, dass für die Aiptek AHD200 auch ein THG-Dauertest "Billigste HD-Videokamera im Dauertest
    12:36 - Freitag, 10. August 2007 von Frank Völkel" angekündigt wurde...der Test scheint noch zu laufen, denn einen Bericht und Ergebnisse habe ich bis heute nicht gefunden. Da fehlt entweder ein Link oder es scheint tatsächlich nie etwas veröffentlicht worden zu sein. Oder ich bin einfach zu blöd, das zu finden ;-) ....

    Interessent wären zu o.g. LCD mal ein Vorabkommentar zur Bildqualität (subjektiv)beim Kabelempfang (analog/digital) und von anderen Medien, etwas über die verwendete Technik wie z.B. 100Hz/24p etc. Ansonsten sind die Angaben hierzu recht dürftig.

    Also heraus bitte mit den Infos... thx im Voraus :D 
  • Keyos , 24. Juni 2008 11:25
    Sehr schön, habe schon seit den ersten News ein Blick auf diesen LCD geworfen und vorgestern auch endlich bestellt. Freue mich auf einen zeitnahen und aussagekräftigen Test.

    Hoffe man muss ihn nicht wegen schlechter Resultate zurück schicken.

    Vielen Dank.
  • gscheitmeier , 24. Juni 2008 13:19
    Super, da beginnt ein Dauertest ohne dass mal vernünftige Eckdaten preis gegeben werden.
    Vor nicht allzulanger Zeit wurde der ALDI HD-LCD in der Luft zerrissen ohne dass auch nur ein Gerät angesehen wurde - ausschließlich aufgrund der technischen Daten! Und hier beginnt mit dem Zepto ein "Dauertest" ohne dass man überhaupt irgendwas von dem Gerät schreibt außer dem Preis. Ja, dass er zwei Tuner eingebaut hat, die beide NICHT HD-tauglich sind - komplett daneben! Liebes THG-Tema, es tut mir leid, aber das was hier ab geht ist absolut unseriös.
    Nicht gerade seriös
  • Anonymous , 27. Juni 2008 11:44
    es wäre echt super,wenn angegeben werden könnte,wann wir einen testbericht zu lesen bekommen.bin gnaz heiß drauf zu wissen, wie der tv abschneidet
  • Anonymous , 28. Juni 2008 19:16
    Seitdem die news hier veröffentlicht wurde, hab ich mir meinen PAntheon bestellt, erhalten, aufgebaut und selbst getestet. Fazit (Für den Preis sehr gut)

    Wenn ich zeit hab schreib ich hier mal mehr rein. Cu
  • Anonymous , 29. Juni 2008 17:48
    echt,du hast einen?klasse.bitte schreib genaueres.Mich interessiert am meisten wie er mit xbox360 und ps3,hd-dvd und blu-ray (von wegen 24p und ruckelfrei) und mit HDTV-Signalen zum Beispiel von premiereHD zurechtkommt.hast du da was testen können?
  • Anonymous , 30. Juni 2008 19:48
    Jo hab einen

    XBOX360: Komponentenkabel 1080i, 1080p nicht möglich.
    XBox360: Vga Kabel 720p (Vga max auflösung 1370x768)
    Wii : Komponentenkabel 480p
    PS3 : Bestellt
    Premiere HD: In meinem Einzugsbereich nicht verfügbar
    Ci-modul: Ci für einbauschacht bestellt.
    --------------------------------------------------------------------
    Pixelfehler (Zepto) = 0/0/0
    --------------------------------------------------------------------
    Bestellung des Fernsehers 25.06.08.
    Lieferung des Fernsehers 27.06.08
    ---------------------------------------------------------------------
    Also ich habe via PC(HDMI) schonmal 1080p filme auf dem Zepto ablaufen lassen. Vom Subjektiven empfinden ein sehr schönes bild, kein ruckeln und schöner schwarz wert. (etwas das mich bei LCD FErnsehern sonst immer sehr stört. In den Bildeinstellungen gibt es Mannigfaltige einstellmöglichkeiten der Farben kontrastes usw, sowie Vordefinierte einstellungen(Hautfarbe,Kino,...)

    Bei der XBOX360 finde ich es schade das nur 1080i verfügbar sind, bei einstellung von 1080p schaltet der fernseher auf Bluescreen um. Meinem empfinden gibt es leider einen merkbaren unterschied zwischen interlace und progressiv. Ich werde mich jedoch mit dem Farbmanagement und den ´Contraststufen ein wenig beschäftigen um zu versuche das Bild etwas ansprechender zu machen.

    Receiver(Kabel Digital/ Unity media) Standartbox: Die Unitymedia Standartbox verfügt über zwei scartanschlüsse. Diese beiden Anschlüsse unterscheiden sich im Farbprotokoll, Secam bzw PAL. Das Secam Protokoll vermag der Fernseher nich einwandfrei darzustellen (ebensowenig wie Humax oder Samsungfernseher die sich in meinem Besitz befinden) PAl wird jedoch einwandfrei dargestellt.Die Interpolation die der Fernseher durchführt ist Solide.
    ------------------------------------------------------------------------
    Sichtabstand 1m: Bild mit erheblichen einschrankungen im SDTV breich.
    Sichtabstand 2,5m: Ideales Sicht Bild verhältnis gutes TV erlebnis.
    ------------------------------------------------------------------------

    Gibt noch einiges mehr zu sagen, wenn ich wieder lust hab gehts weiter.
    *Alle Angaben sind rein Subjektiv, ich bin sehr zufrieden mit dem Fernseher, dies muss jedoch nicht Gelten***

  • pantheon , 1. Juli 2008 09:44
    klingt ja schon ganz gut.aber dass er nur 1080i über komponente und nur bis 786er auflösung per vga macht,find ich schade.hab auch ne 360 und beide anschlusskabel hier.was passiert denn,wenn man im menü der xbox 1920x1080 bei pc auflösung auswählt?auch bluescreen?bei pc kann ich das ja noch verstehen,aber bei komponente?steht ja auch irgendwie im widerspruch dazu,dass das panel ja 1080p kann.wie hast du die filme laufen lassen?mit 50Hz,60Hz oder 24Hz (24p)? würd mich am meisten interessieren.
  • pantheon , 3. Juli 2008 17:31
    wann kommt der nun der test?bin echt gespannt wie die profis testen
  • Anonymous , 3. Juli 2008 21:12
    Hab einmal einen Trailer auf 60HZ laufen gehabt. Sowie einen Spielfilm (SciFi) auf 24 Bilder. Mir ist kein Ruckeln das man meist bei Raumschiffbewegungen vor schwarzen Hintergrund sieht aufgefallen.(was bei ntsc zu pal auf Röhren Fernseher beobachtbar war)

    VGA auf der XBOX360 habe ich leider noch nicht ausprobiert(muss mal meinen Bruder wegen des Kabels anhauen)

    Heuer externen Bass angeschlossen der die Tonqualität merklich aufgefüllt hat.

    Das der CI-Slot an dem Fernseher nicht funktionieren soll halte ich für ein Gerücht, ich kann ihn im Menü anwählen daher vermute ich, das sobald die CI-Card da ist ich auch nutzen kann.

    Manko: Die BEdienungsanleitung ist in Englisch/Dänisch/schwedeisch/Finnisch jedoch nicht in Deutsch (etwas störend)





  • Anonymous , 22. November 2008 07:33
    Habe auch das Gerät und finde es nur Geil und noch ein Super Preis
    Bild und Ton "Klasse"
    Blue Ray und Surround"harmann" GENIAL
    Einzige was Stört ist die Gebrauchtsanleitung