Weltrekord: Patriot Memory zeigt rasend schnelles 10-TByte-RAID aus SSDs

Unter dem Projektnamen »Artemis« präsentiert Patriot Memory einen Weltrekord. Das für Showzwecke konzipierte System soll zeigen, welche Geschwindigkeiten mit SSD-Modulen im RAID-Verbund möglich sind. Der Rechner verfügt über 10 Terabyte Speicherkapazität, die ausschließlich aus 40 SSD-Modulen besteht. Diese stecken in zehn Wechselrahmen vom Typ Convoy 425 S, von denen jeder vier SATA-II-Einschübe für 2,5-Zoll-Laufwerke besitzt.
 Angesteuert werden die 40 SSD-Module im RAID-0-Verbund über fünf Controller mit je acht Ports. Damit erreicht Patriot Memorys SSD-Workstation »Artemis« mehr als 150.000 IOPS und eine Schreibgeschwindigkeit von über 8000 MB/s.


 
Zu sehen ist das System auf der CeBIT in Halle 17 auf Stand H53.  Darüber hinaus zeigt Patriot Memory seine neuesten Produkte rund um die Themen SSD, NAS und USB 3.0.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
21 Kommentare
    Dein Kommentar
  • bluray
    Genau so ein Do-not-need-to-have-gadget, wie der 100-Zoll-Plasma, den man bei Mediablöd für 89.999 Euronen kaufen kann...

    Ist ja ganz nett, was so ein Teil an Daten durchknüppelt, aber es ist für den Privatmann einfach uninteressant. Allerdings dürften Firmen das schon interessanter finden...
    0
  • aarfy
    hmmm
    Quote:
    Das für Showzwecke konzipierte System soll zeigen, welche Geschwindigkeiten mit SSD-Modulen im RAID-Verbund möglich sind.


    Gute Presse ist das halbe (Firmen) Leben - ich kann mich an ein ähnliches System mit Samsung SSDs erinnern - da gab es damals so ein Youtube Video - das hat ne CD schneller kopiert als sie gebraucht hat um aus dem 3. Stock auf den Boden zu fallen ;) nette Show
    0
  • mieleman
    Äh, wie bitte??

    Quote:
    Der Rechner verfügt über 10 Terybayte Speicherkapazität,
    0