Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Lenovo arbeitet an Phablet für Windows Phone?

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Schon länger sucht der chinesische Hersteller eine Möglichkeit seine Smartphones auch in der westlichen Hemisphäre erfolgreich an Frau und Mann zu bringen

In Asien gehört der Lenovo auch im Smartphone-Bereich zu den großen Herstellern, in der westlichen Hemisphäre ist dem Hersteller dieser Schritt bisher noch nicht gelungen, obgleich man hinter den Kulissen schon länger an einer Strategie arbeitet, wie man den Sprung auch hier schaffen könnte. Schon Anfang des Jahres machten Gerüchte die Runde, die nicht zuletzt von den Chinesen selbst befeuert wurden, dass es zu einer Übernahme von Blackberry kommen könnte, um so einen gerade in den USA und Europa etablierten Markennamen für die eigenen Strategien nutzen zu können.

Ein anderer Weg könnte Windows-Phone darstellen. Durch die kontinuierliche Arbeit vor allem durch Microsoft und den Premium-Partner Nokia konnte der Ruf des mobilen Windows-Betriebssystem aufpoliert werden, dass derzeit konstante Zuwächse verzeichnet - wenn auch auf sehr niedrigem Niveau. Doch es bietet eine brauchbare Alternative zu Apple und Google. Und Lenovo ist als Hersteller von PC und Notebooks für Produkte bekannt, die mit einem Microsoft-Betriebssystem arbeiten, sodass ein Smartphone des Herstellers in diesem Bereich durchaus konsequent wäre, und wohl auch in Arbeit ist.

Erst vor Kurzem sickerte nicht nur durch, dass sich Microsoft mit seinem ersten großen Windows-Phone-8-Update mehr Zeit lassen wird als zunächst vermutet, sondern dass wohl noch in diesem Jahr eine kleinere Aktualisierung geplant ist, die größere Bildschirme und Quadcore-SoCs bei den Spezifikationen ermöglichen sollen. Nun macht ein Gerücht die Runde, dass der chinesische Hersteller ein zu solchen Spezifikationen passendes  Smartphone der 5"-Klasse entwickelt. Dieses soll nicht nur mit einem entsprechend großen Bildschirm ausgestattet werden, der eine Full-HD-Auflösung besitzt, sondern schöpft aus einem Quadcore-SoC reichlich Leistung.

Weiterführende Informationen zur technischen Ausstattung, etwa welcher Prozessor genutzt werden soll, liefert das Gerücht jedoch nicht, wenngleich die noch spannender Frage werden dürfte, ob das Smartphone tatsächlich auf den Markt kommt. Denn ein Elektronikgigant wie Lenovo versucht sich hinter den Kulissen sicherlich auch mal an einem Smartphone mit Microsoft-Betriebssystem. Das heißt jedoch noch nicht, dass es auf den Markt kommen wird. Vielleicht wird der Hersteller im Rahmen der IFA am 5. September einige Worte verlieren.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden