AMD Phenom: Megatest aller CPUs

Phenom 9700 mit Fehler: Erinnerung an Intel Pentium 60

Es erinnert an die alten Tage des ersten Intel Pentium, dem P60. Dave Everitt von AMD gab bekannt, dass sich in die Phenom-Prozessoren ein Bug eingeschlichen hat. Dieser macht sich mit einem Einfrieren des Systems bemerkbar, wenn ein außergewöhnlich hoher Traffic mit bestimmten Befehlskombinationen ausgeführt wird.

Das Reproduzieren des Fehlers ist nur unter Laborbedingungen möglich. Bei normalen Anwendungen ist der Fehler jedoch noch nicht aufgetreten. Der Bug ist in den aktuellen 2,20 GHz- und 2,30 GHz-Versionen (Phenom 9500, 9600) enthalten.

Aufgrund des Bugs wird die 2,40 GHz-Variante des Phenom – der 9700 – auf Januar 2008 verschoben und soll den Fehler dann nicht mehr enthalten.

Dieses Ereignis traf die Presse und AMD-Mitarbeiter völlig unerwartet und war bis zum Beginn der Veranstaltung noch unbekannt. In vielen Online-Shops ist der Phenom 9700 zurzeit noch gelistet.

Bei der CPU, welche wir zum Test erhalten haben, konnten wir keinen Absturz oder Instabilitäten feststellen. Solche Fehler sind nichts außergewöhnliches; sie treten bei Prozessoren häufiger auf. Die Hersteller listen solche Bugs in sogenannten Errata auf, wo über den Status des Fehlers berichtet wird. Meist werden diese mit einem Stepping-Update der CPU behoben, ohne dass der Anwender etwas mitbekommt. Bei Intel kann beispielsweise nachgelesen werden, wie die Bugs provoziert werden können. Man sollte solche Fehler keinesfalls überbewerten.

Inhaltsübersicht
  1. Spitzenmodell mit 4 Kernen: Phenom 9700
  2. Phenom im Detail: Überarbeiteter Athlon 64
  3. Technik I: Advanced Memory Prefetcher, SSE4a
  4. Technik II: Sprungvorhersage, Stack-Counter
  5. Technik III: Virtualisierung, L3-Cache, HTT 3.0
  6. AMD-Vergleich: Phenom vs. Athlon X2
  7. Im Überblick: Alle Phenom-Prozessoren
  8. Phenom 9700 mit Fehler: Erinnerung an Intel Pentium 60
  9. Übertaktung: Noch ein Engineering Sample?
  10. Phenom kompatibel zu Sockel-AM2-Boards
  11. Noch mehr Stromsparen: Cool'n'Quiet 2.0
  12. Cool'n'Quiet 2.0 im Detail
  13. Cool'n'Quiet 2.0 im Detail II
  14. Verlustleistung: Keine verlässlichen Aussagen
  15. Core-Spannung: Abgesenkt auf 1.2 Volt
  16. Chipsätze: Spider-Plattform
  17. Chipsätze: AMD 790FX, 790X und 770
  18. Motherboards von MSI, Gigabyte und Asus
  19. Software zum Übertakten: OverDrive auf 3 GHz
  20. Preise: Phenom 9600 für 190 Euro
  21. Alter Athlon 64 X2 6400+ schlägt Phenom 9600
  22. Phenom 9600 ist 13.5% langsamer als Intel Q6600
  23. Testsetup und verwendete Komponenten
  24. Software-Konfiguration
  25. Benchmarks und Einstellungen
  26. 3D-Games: UT2004, Prey
  27. 3D-Games: Quake 4, Warhammer
  28. 3D-Games: Supreme Commander, Serious Sam 2
  29. 3D-Rendering: Cinema 4D, 3D-Studio Max
  30. Anwendungen: AVG, WinRAR
  31. Anwendungen: Photoshop, PDF
  32. Anwendungen: Deep Fritz
  33. Audio Encoding: iTunes, Lame
  34. Synthetisch: Sandra CPU
  35. Synthetisch: Sandra Memory
  36. Synthetisch: Sandra Multimedia
  37. Synthetisch: PC-Mark
  38. Synthetisch: 3D-Mark
  39. Video Encoding: Xvid, Pinnacle Studio
  40. Video Encoding: Premiere, Mainconcept
  41. Video Encoding: HDTV, DivX
  42. Video Encoding: CloneDVD
  43. Fazit: Langsamer - aber günstiger als Intels kleinster Quad-Core