Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

AMD Radeon HD 7870 und HD 7850 im Test - Obere Mittelklasse mit wenig Durst

AMD Radeon HD 7870 und HD 7850 im Test - Obere Mittelklasse mit wenig Durst
Von , Benjamin Kraft

Mit der Radeon HD 7870 und der HD 7850 komplettiert AMD die neue 28nm-Grafikkarten-Generation bevor Nvidia Kepler launcht. Stromsparwunder oder Leistungskracher? Oder vielleicht sogar beides? Wir testen die neue obere Mittelklasse und suchen die Antwort.

Aller guten Dinge sind ganz offensichtlich auch für AMD immer drei, und so hat man die neue 28nm-Generation in drei fein dosierten Schüben veröffentlicht, wobei der Start über die Performancemodelle und das Nachziehen der kleineren Volumenmodelle am Ende quasi zum Einkreisen der neuen Mittelklasse führte. Nun also auch noch Mittel- und obere Mittelklasse - wir waren gespannt, wo sich die Karten dann am Ende wohl wirklich einordnen werden. Immerhin haben bereits die anderen Modellreihen neue Maßstäbe bei Effizienz und teilweise auch der Leistung gesetzt, so dass die Frage nach der Einordnung der neuen Karten wirklich spannend war.

Notwendiges Vorwort zur Radeon HD 7850

Wir müssen diesmal allerdings voranstellen, dass einige der Tester, so wie wir auch, ganz offensichtlich vom Pech verfolgt waren und eine  defekte Radeon HD 7850 erhielten. Jedenfalls war dies der einzig logische Schluss aus den zum Teil sehr widersprüchlichen Ergebnissen und auch einigen sehr ärgerlichen System-Abstürzen. Es ist schade, dass AMD keine Reservekarten bereitstellen konnte, so dass wir am Ende lieber das System ständig neu gestartet haben, als auf den Test ganz zu verzichten. Die Overclocking-Fähigkeiten der Radeon HD 7850 konnten wir deshalb nicht testen, zumal bei einigen Spielen nur das gegenteilige Untertakten einen stabilen Betrieb sicher stellen konnte.

50 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Derfnam , 5. März 2012 08:08
    Moinsen.
    Drittletzte Seite, letzter Text:
    Diese Spitzenwerte werden eigentliemals erreicht, auch nicht annäherd.
    Eigentliemals ist sehr hübsch ;) 

    Und am Anfang dürfte wohl nicht die 6870, sondern die 6950 gemeint sein, wenn es um Karten zwischen 180.- und 250.- geht, oder?

    Ansonsten:
    viel.zu.teuer. Ich wage die Prognose: leichtes Spiel für Nvidias Kepler bezüglich der Leistung, ob allerdings die Leistungseffizienz mithalten kann, das wage ich zu bezwe- nee, -dreifeln^^.

  • FormatC , 5. März 2012 08:35
    Danke, gefixt. 2 Tage für so viele Seiten sind echt zu wenig. Ich bin absolut fix und alle :) 

    Die 7970 ist nicht am/das Ende, ich sehe da schon vor meinem geistigen Auge Karten mit vollem Shader-Ausbau (so wie zwischen GTX 480 und 580) und Taktraten bis 1,3 GHz. Ich denke mal, da kommt (bei Bedarf) noch was.
  • Harry_zz , 5. März 2012 08:37
    Auf der Seite: "Drei getrennte Leistungslassen für eine faire Bewertung"
    unterster Textblock:
    Dabei ordnet sich die neue Radeon HD 7850 oft knapp, aber immer eindeutig, hinter einer GeForce GTX 580 ein, während die kleinere Radeon HD 7850 noch hinter der GeForce GTX 560 448 Core zurück bleibt.
    Bitte die obere 7850 durch 7870 ersetzen.
  • Harry_zz , 5. März 2012 08:40
    bei:
    EnSight funktioniert ganz gut mit den neuen HD 7850 und HD 7850 von AMD.
    bitte auch.
  • FormatC , 5. März 2012 08:45
    Auch gefixt. Ist sicher noch mehr drin. Gern auch als PN, ich sammle erst mal :D 
  • 7664stefan , 5. März 2012 09:39
    Die HD 7870 ist schon ein geiles Teil. Frage mich gerade, wer denn dann noch die 7950 kauft? Da steht der Mehrpreis dann wieder mal nicht in einer sinnvollen Relation zum Plus an Leistung.
  • avatar_87 , 5. März 2012 10:00
    FormatCDanke, gefixt. 2 Tage für so viele Seiten sind echt zu wenig. Ich bin absolut fix und alle Die 7970 ist nicht am/das Ende, ich sehe da schon vor meinem geistigen Auge Karten mit vollem Shader-Ausbau (so wie zwischen GTX 480 und 580) und Taktraten bis 1,3 GHz. Ich denke mal, da kommt (bei Bedarf) noch was.


    Ich sag nur "Tenerife" :D 
  • FormatC , 5. März 2012 10:39
    Man darf nicht alles sagen, was Ihr dürft ;) 
  • 7664stefan , 5. März 2012 10:54
    Zitat :
    Man darf nicht alles sagen, was Ihr dürft ;) 
    Die Gedanken sind frei,... :D 

  • FormatC , 5. März 2012 11:27
    ..aber der Mund bleibt zu :D 

    Sagen wir es mal so:
    Wir halten es aus Prinzip immer so, dass wir uns den Spekulationen solange nicht anschließen, wie keine brauchbaren oder geleakten (und vermeintlich echten) Hinweise als Basis dienen können. Reale und (zufällig) eingefangene Bruchstückchen gehören da nicht mit dazu. Natürlich ist die 7970 nicht der erwartete Vollausbau (siehe Sapphire-Folie vom letzten Jahr) und auch der Takt sollte sich mit der sich ständig verbessernden Technologie bei 1,2 GHz (oder darüber) positionieren lassen. Dann hätten wir ohne neue Konstruktion schnell mal 20-25% Mehrleistung gegenüber der HD 7970. Der aktuelle Pressetreiber gibt mir im CCC für die 7870 immerhin 1,4 GHz frei - allerdings hat das die Karte nicht ganz geschafft. Da schlecht abzuschätzen ist, woran das OC am Ende scheiterte, gibt es auch da von mir keine verallgemeinerungsfähigen Werte, denn Golden Samples kann man nicht ernst nehmen. ;) 
  • weiterDenken1^@guest , 5. März 2012 12:51
    Ziemlich beeindruckende Leistung diesmal von AMD mit einer Mainstream/Performance-Karte, könnte mir durchaus 2 HD7860 bei mir vorstellen. Nur gibt es zzt. 2 negativ Punkte, 1. zu Teuer und 2. keine Karte gelistet.

    THx for Paperlynch :D 
  • weiterDenken1^@guest , 5. März 2012 12:55
    Nachtrag, ich meinte natürlich die HD7870 und btw. schreit es nach einen CF Test ;) 
  • FormatC , 5. März 2012 13:02
    Crossfire... Bin ja froh, dass wenigstens pro Modell eine Karte kam. Und davon noch eine mit 'ner Macke. Warten wir mal IceQ, DirectCUII und TwinFrozrIII ab - mal schaun, was die Boardpartnerkarten bringen
  • Derfnam , 5. März 2012 13:32
    So weit weg von der Realität ist ne 7860 auch nicht^^.
  • weiterDenken1^@guest , 5. März 2012 13:48
    Und selbst eine HD7830 nicht ^^
  • Techniker Freak , 5. März 2012 13:49
    Eher eine 7830 Derfnam, aber das sowas kommt war ja zu erwarten. Da sich die Geschichte um Tenerife sich nun verdichtet, frage ich mich, warum hat AMD den Tahiti XT nicht als 7950 gebracht.
    Damit wäre klar gewesen das da noch etwas kommt und wäre PR technisch sehr gelungen, mit vorraussichtlich 3 Karten im Sortiment die eine GTX580 schlagen können.

    @FormatC
    Interessant ist auch das eure 7850 einen anderen Kühler hat als das CB Sample. Die hatten offensichtlich ja auch keine Probleme mit der Karte.
  • avatar_87 , 5. März 2012 14:09
    Ich vermute die HD 7870 ist einfach zu gut gelungen :) . Fast die Performance einer HD 7950 bei kleinerem Die. Damit ist sie auch günstiger von der Produktion, heißt größere Gewinnspanne für AMD, zumindest solange nichts von Nvidia kommt.
    Und die 220 mm² Die-Fläche einer HD 7870 sind im Vergleich zu den 520 mm² einer gtx 580, die nur marginal höhere Performance bietet, trotz des Shrinks ziemlich krass.
  • FormatC , 5. März 2012 14:24
    Die 7950 und 7970 sind taktmäßig zu niedrig angesetzt, was wohl der großen Streuung am Anfang der Produktion geschuldet war. Hätte man diese Karten gleich mit 100-200 MHz mehr ins Rennen geschickt, wäre der Abstand jetzt größer. Von den mittlerweile 3 getesteten HD 7970 ging nur das Golden Sample bis über 1300, aber 1000 oder 1100 MHz wären bei allen dreien locker drin gewesen.
  • klomax , 5. März 2012 15:50
    Beim Metro-Test steht statt der 7870 die 7970 im abschließenden Absatz.:) 

    "Je nach Auflösung kann eine Radeon HD 7970 in Metro 2033 locker mit einer GeForce GTX 580 mithalten..."
  • FormatC , 5. März 2012 16:31
    Danke :) 
Alle Kommentare anzeigen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel