Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Leistungsaufnahme, Lautstärke, Temperaturen

PowerColor 7870 PCS+ Myst Edition - Tahiti LE als verkappte Radeon HD 7930
Von

Lautstärke und Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme fällt leider etwas höher als bei der HD 7870 mit Pitcairn-Cip aus und liegt merkwürdigerweise sogar stellenweise über denen einer Radeon HD 7950, was aber auch an der relativ hohen GPU-Spannung liegen dürfte. Irgendwie habe ich mal wieder ein Déjà-vu: wie war das seinezeit nochmal mit der Radeon HD 5830? Egal, ich habe die wichtigsten Werte nun tabellarisch einmal den jeweils gemessenen Schallpegeln gegenüber gestellt:


Lautstärke
 Leistungsaufnahme
Idle
31,4 dB(A)
12 Watt
(HD 7870 ca. 12 Watt, HD 7950 ca. 11 Watt)
 BluRay-Wiedergabe
32,8 dB(A)
68 Watt
(HD 7870 ca. 45 Watt, HD 7950 ca. 54 Watt)
Gaming
37,8 dB(A)
175 Watt
(HD 7870 ca. 115 Watt, HD 7950 ca. 145 Watt)
Stresstest/GPGPU
40,3 dB(A)
200 Watt
(HD 7870 ca. 148 Watt, HD 7950 ca. 180 Watt))

   

Der Verlauf der Temperatur- und Drehzahlkurve spiegelt diese gemessenen Werte recht gut wieder, denn PowerColor setzt auf eine sehr konservative Lüfterregelung, die bereits bei 25% Lüfterdrehzahl beginnt und zunächst auch nur nur langsam steigt. Das Konzert kommt erst ein ganzes Stück später, ist aber gerade noch erträglich. Man lasst am Ende recht hohe Temperaturen zu, um die Lautstärkeentwicklung etwas  zu bändigen.

Die oben aufgeführten Temperaturen wurden jedoch nur im freien Aufbau erreicht. Temperaturen von über 75°C in der Hotbox und im eingebauten Zustand (Corsair Obsidian 800D) sind gerade noch akzeptabel, wirklich schön sind sie allerdings nicht mehr.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel