Powercolor HD 4890: Highend der Einchip-Klasse

Mit der Vorstellung des neuen Grafikchips von ATI, dem Radeon HD 4890, bieten die Partner von AMD ihre aktuellen Grafikkarten an. Prinzipiell ist der Radeon HD 4890 eher als kleines Update gegenüber dem Radeon HD 4870 zu sehen, denn es kommt die RV790-GPU zum Einsatz, die quasi baugleich mit der RV770-GPU ist. Der Chip wird im 55-nm-Prozess gefertigt und ist aus 959 Millionen Transistoren aufgebaut. ATI hat auf dem Chip 160 Shadereinheiten und 40 Textureinheiten platziert. Wie schon beim Vorgänger HD 4870 ist die GPU mit einem 256 Bit breiten Speicherinterface angebunden. Der 1 GB große GDDR5-Speicher taktet mit 1.950 MHz. Laut ATI soll die Leistungsaufnahme unter Windows im Bereich zwischen 90 Watt und 60 Watt liegen. Für die Powercolor Radeon HD 4890 werden knapp 220 Euro (Straßenpreis) aufgerufen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • derGhostrider
    Wieso steht auf dem Aufkleber:
    ZOTAC Geforce GTS 275, wenn im Artikel etwas von PowerColor HD4890 steht?

    *räusper*

    --------

    Edit:

    Und wo ist der Artikel für die Zotac hingerutscht? Irgendwie finde ich den auf der startseite nicht mehr.
    0
  • DHAmoKK
    Moin

    Vor allem, gibt es jetzt zu jedem neuen Grafikkartenmodell eines jeden Herstellers eine neue Nachricht?

    Erst Zotac, jetzt Powercolor (mit dem Bild von Zotac), in einer Stunde XFX, EVGA oder Palit?
    0
  • tux-job
    Ouuuu...

    Hat da das 'Best of Media'-Team hat mal wieder zugeschlagen? xD
    0