ProSiebenSat.1 schaltet HDTV ab - Sparzwang?

»Schärfer als die Realität« hieß es bislang bei so manchen ProSieben- und Sat.1-Sendungen. Damit hat es nun ein Ende: Das Unternehmen hat heute bekannt gegeben, die HD-Ausstrahlung vorerst auszusetzen — via Kabelfernsehen wie auch per Astra-Satellitenempfang und DSL. Stattdessen setzen »Sat.1 und ProSieben auf das 16:9-Format«.

Die offizielle Begründung: »Die HDTV-Nutzung in Deutschland hat sich seit dem Sendestart der beiden hochauflösenden Kanäle im Oktober 2005 nicht wie erhofft entwickelt — bislang sind nur circa 150.000 TV-Haushalte in der Lage, Sat.1 und ProSieben in HD-Qualität zu empfangen.« Das klingt seltsam angesichts der Verkaufszahlen, die die HD-Industrie immer wieder stolz vermeldet. HD-Fans, die nun trotz eventuell teuer gekaufter High-Definition-Fernseher in die Röhre gucken, sollen sich mit dem 16:9-Format abfinden: »Damit können die mehr als drei Millionen deutschen TV-Haushalte, die bereits über entsprechende Flachbildfernseher verfügen, die technischen Möglichkeiten ihrer Geräte künftig auch beim Empfang von Sat.1 und ProSieben voll ausschöpfen«, heißt es.

Hoch auflösend will ProSieben Sat.1 erst wieder im Jahr 2010 senden. Dann nämlich soll der HDTV-Betrieb mit einem weiteren Astra-Transponder wieder aufgenommen werden. Wer bis dahin auf eine höhere Auflösung Wert legt, wird sich mit Premiere HD, Anixe HD und zeitweisen Sendungen auf EinsFestival - siehe Artikel Ostern 2008: 75 TV-Stunden in HD-Auflösung - zufrieden geben müssen ...

Nachdem die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF die Übertragung von HD-Inhalten auf 2010 verschoben haben - siehe Artikel ARD/ZDF verschlafen HDTV - macht ProSiebenSat.1 einen gewaltigen Rückschritt. Denn technisch gesehen liegt das Quell-Material sowieso in HD vor. Allerdings hatte ProSiebenSat.1 seit Beginn der HD-Übertragung oftmals nur hochskaliertes PAL-Material angeboten, so dass eine ganze Reihe von Nutzern von der gebotenen Bildqualität enttäuscht war.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
37 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Infect
    so ein mist, gerade jetzt wo LCD gekauft ist und umrüstung von analogem kabel auf sat vor der tür steht :(
    naja, 16:9 ist auch was, HDTV wär aber trotzdem besser :(
    0
  • leanproduction
    Noch ein Grund erstmal den alten 16:9 Fernseher zu behalten... Habe da noch ein sehr hochwertiges Gerät und somit gibts keinen Grund für einen Neukauf. Da sollte mal die Industrie den TV Sendern "Feuer untern Hintern" machen. So wird der Boom bei HD Geräten nicht anhalten. Obwohl, genug Unwissende gibts immer...
    0
  • anubis34
    ARD/ ZDF straft uns mit Gebühren, Privatsender strafen uns mit Werbung!
    Jetzt dass, da hätt ich auch meine alte Röhre behalten können.
    Und überhaupt, was machen die mit der ganzen Kohle das die sparen müssen?
    0