Quad-Core CPU-Architekturen auf den Zahn gefühlt

Ergebnisse: Spiele und 3DMark

Far Cry 2 läuft am besten auf Intel-Prozessoren. Ende der Diskussion.

Bei GTA IV haben wir zwischen den Plattform-Architekturen lediglich einen geringen Performance-Unterschied festgestellt.

Mit aktiviertem Hyper-Threading sehen Sie die deutlichen Auswirkungen auf die Performance bei Intel Core i7-Prozessoren. Sobald Sie diese Funktion ausschalten, dürfte der Core i7-920 fast die gleiche Performance bieten wie der Intel Core i5-750, der diesen Testlauf dominiert.

Der 3DMark CPU-Wert legt die gleichen Performance-Unterschiede offen, die wir bereits zuvor gesehen haben.

Der Gesamtwert unter 3DMark Vantage hängt stark von der Grafik ab, weshalb der Unterschied hier lediglich gering ist.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
92 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Anonymous
    Ich frage mich immer, wenn ich so einen Test lese und dieser schon in Kategorien unterteilt ist:" Was hat hier ein 3D Mark Score im Spieleteil zu suchen und vorallem, welcher Gamer spielt noch mit 1280 x 800 bzw. 1024 pixeln im Zeitalter von 22, 23, 24" Monitoren, die einem hinterhergeworfen werden........also was soll so was? Oder hat es vielleicht damit zu tun, dass der AMD Prozessor im Spielebereich vorallem in den gängigen Auflösungen ebenbürtig, bei kleinerem Preis ist?
    -3
  • Anonymous
    @meyer5000:

    Am besten lies Dir noch mal die erste Seite durch. Es geht hier um CPUs nicht um GPUs! Bei niedrigen Auflösungen limitieren die Prozis, bei hohen Auflösungen die Grafikkarten. Da hier die CPUs verglichen werden würde es also keinen Sinn machen in 1920x1200 oder gar noch höherer Auflösung zu testen.
    5
  • checkmate
    Bemerkenswert wie der Phenom II "abloost". Interessant wäre noch ein Vergleich zu Rechenleistung pro Anschaffungspreis (oder eben invertiert). Solch einen Vergleich würde wohl ein Phenom besser aussehen lassen und auch real nachvollziehbar sein. (am Geldbeutel fühlbar)
    0
  • titan1981
    und der der i7 860 hätte auch reingehört da er standartmäsig die 2,8GHz hat und bei den meistens tests noch vor dem i7-920 liegen müsste.
    3
  • Anonymous
    Das Fazit sagt alles: Intel = teure Systemanschaffung, dafür im nachinein effizienter (verbrauch/leistung) | AMD = günstigere Systemanschaffung, dafür im nachinein uneffizienter (verbrauch/leistung)

    Läuft im Grunde aufs gleiche hinaus, aber nur die wenigsten brauchen einen i7.

    Für mich ist AMD der herzensieger! ;)
    5
  • dustwalker13
    ich hätte hier gerne noch den athlon2 x4 gesehen - die 45watt variante. die hätte in sachen preis/leistung/verbrauch sicher etwas zum test beizutragen, vor allem für leute, die einen guten mainsream-pc mit minimalem stromverbrauch bauen wollen.
    3
  • Diesel_im_Blut
    Ich finde deisen Test sehr interessant. Man hat so einige Platformen als Vergleich. Wie hier schon erwähnt wurde, hätte ein Athlon II X4 auch noch in das Testfeld gehört. Somit hätte man von AMD und Intel alle aktuell erhältlichen 4- Kern Modelle miteinander vergleichen können.
    2
  • rubbelmeister
    schöner vergleich. Aber mir fehlen auch i7-860 und athlon x4
    0
  • miserable one
    @meyer:

    nicht jeder hat das geld sich einen 24 zoller hinzustellen.klar die preise sind gesunken,kein zweifel.....

    allerdings um deine frage zu beantworten,wer noch auf 1280x1024 spielt

    ich^^
    0
  • Cris-Cros
    es ist schön zu sehen, dass der Q9550 immer noch völlig ausreicht um aktuelle Anwendungen oder Spiele zu bewältigen
    3
  • Derfnam
    Zu 50 % ein definitiv mehr als nötiger und lange schon überfälliger Test. Aber: mir fehlt eine Gegenüberstellung des AMD/der AMDs @ Stock mit auf 3,2 bzw 3,4 GHz übertakteten Intels. So ist das nur die halbe Wahrheit.
    0
  • xxl-et
    Schöner Test, insbesondere zeigt er bei gleicher Taktung die Unterschiede der CPU-Architekturen und Fertigungsverfahren.
    Und da wird auch deutlich, was auf AMD im neuen JAhr zukommen wird, wenn die bisherige Intel-Mittelklasse um i3 und weitere i5 CPUs ergänzt werden wird. AMD muss nach eigenen Plänen ja noch bis 2011 mit der aktuellen Phenom II Architektur auskommen, da wird auch die Einführung eines 975 den Preisrutsch der eigenen Palette nicht aufhalten können.
    Mir schwant Böses für AMD, mir schwant böses für den Konsumenten.

    Denoch darf wie schon im Fazit erklärt, das Preisleistungs- und nicht das Taktleistungsverhältnis (bei dem Preistaktverhältnis z.B. würde AMD gewinnen) kaufentscheident sein: Immerhin ist ein Pferd mit 3 Beinen auch nicht schneller als ein Esel mit 4.
    0
  • xxl-et
    @Derfnam
    Hab letzte Woche erst mit FormatC diskutiert über Q6600 u. PhII bei 3,4 GHz. Während die Leistung bei 2,5GHz ähnlich hoch ist (THG-Benchm), meint FormatC, dass der Intel-Prozessor vom steigenden Takt deutlich mehr profitiert. Konnte das zumindest nicht widerlegen, würd ich aber gern ;-)
    Macht uns THG also ein Geschenk und testet die 5 mit 3,4GHz nach?!
    0
  • avaka
    Dieser Test zeigt nochmal sehr deutlich wie weit (oder eben auch nicht) die Architekturen auseinander liegen und fördert auch nichts Überraschendes zu Tage. Es ist zum Glück oft genug genannt worden, dass das keine generelle Aussage über Gut/Schlecht einer CPU ist, sonst würde das an dieser Stelle mal wieder die reinste Schlammschlacht werden.
    0
  • Derfnam
    @ xxl-et: es ist so, zumindest beim Q9400. Vergleich mal die Werte, einmal der Q9400:
    http://www.au-ja.de/review-intel-q9400-22.phtml
    Und hier der 965 BE:
    http://www.au-ja.de/review-amd-phenom2-x4-965-22.phtml
    1
  • xxl-et
    @derfnam
    Sehr schöne Tests, kannte ich noch nicht!

    Q9400@2,66GHz und PhIIX4 955@3,2GHz => 540MHz und 420 Punkte Differenz
    QX9770@3,20GHz und PhIIX4 965@3,8GHz => 600MHz und 355 Punkte, erwarten würde man bei gleicher Skalierung 460. Da wir aber hier im Bereich von 5000 Punkten sind, skaliert der QX um ca. 10% besser als der Phenom und bekommt daraus ca. 2% mehr Punkte. Nicht viel, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
    Aber insgesamt muss ich Euch wohl Recht geben.
    0
  • microproz
    "Der Core 2 Quad ist der direkte Kontrahent des Phenom II X4 von AMD, der allerdings merklich zurückliegt." Also bei einem Unterschied im Performance Index von nur 1 % kann man kaum von merklich sprechen. Das Ergebnis bestätigt viel mehr die allseits bekannte Tatsache, das der PII mit dem C2Q ebenbürtig ist aber nicht mit Core i5/i7 Architektur mithalten kann.
    0
  • microproz
    "Der Core 2 Quad ist der direkte Kontrahent des Phenom II X4 von AMD, der allerdings merklich zurückliegt." Also bei einem Unterschied im Performance Index von nur 1 %, kann man kaum von merklich sprechen. Das Ergebnis bestätigt viel mehr die allseits bekannte Tatsache, das der PII mit dem C2Q ebenbürtig ist aber nicht mit Core i5/i7 Architektur mithalten kann.
    0
  • thaToken
    Habt ihr beim 965 auch die Spannungen gesenkt oder nur den Takt??? Finde darüber grade nichts oder überlese ich das nur??? Sonst ist die Verbrauchsmessung nämlich in höchstem Maße unfair!!! da der 965 normal bei 3,4 GHz läuft und das mit einer sehr hohen stock voltage erkauft wurde! Die Intels im Test laufen von Haus aus ja schon in dem 2,8GHz Bereich

    zudem wäre ein Vergleich zu einem hochgetakteten 605e interessant, da hier der L3 Cache fehlt, von Intel habt ihr ja auch mehrere Architekturen getestet.

    Das der AMD 965 30-40% billiger ist, ist ja auch nicht ohne.
    1
  • FormatC
    @xxl-et:
    Ich habe grade den Test zu DiRT 2 fertig. Unsere Diskussion hat mich unter anderem auch dazu veranlasst, mal den alten Q6600 gegen einen aktuellen Phenom II in einem sehr gut multicorefähigen Spiel auszutesten.

    Praxistest:
    Alter Quad gegen Phenom II als Vier- und als Zweikerner, von 1.8 bis 3.6 GHz und einmal mit und einmal ohne Grafikkartenlimitierung. Die liegen fast immer gleichauf. Oberhalb 2,6 GHz ist der Intel marginal schneller, bei sinkendem FSB dann der Phenom (1.8-2.4). Verglichen habe ich immer bei identischen Taktraten.

    Der Artikel müsste die Tage online gehen. Da siehst Du es noch mal bunt auf weiß, weil Du doch Benchmarks mehr traust, als Aussagen im Forum ;)
    0