Chaintech Apogee-Kit: GeForce und RAM im Bundle

Sowohl die Grafik- als auch Speicherbranche haben schon bessere Zeiten gesehen. Also lockt man Kunden mit einer Kombination aus RAM und Grafikkarte. Walton Chaintech beispielsweise bietet ein Bundle aus GeForce-9-Karte und 4 GByte RAM an.

Im Segment der Mainboards wurde Chaintech früher stets von anderen, bekannteren Marken verdrängt. Als aus Chaintech im Jahr 2005 dann Walton Chaintech wurde, konzentrierte man sich auf Speicher und auf Grafikkarten. Seitdem zählt Chaintech zu einem der wenigen Anbieter, die neben RAM auch Grafikkarten im Angebot haben. Auf diesem interessanten Markt sieht sich das Unternehmen hervorragend aufgestellt — und zeigt auf der Computex sein neuestes Bundle.

Man präsentierte uns eine Kombination, die durchaus vielversprechend wirkt: Das Paket besteht aus einer GeForce 9600GT PCI-Express mit 512 MByte DDR3-Video-Speicher — das Nvidia-Referenzdesign — sowie 4 GByte DDR2-1066 Speicher. Dabei handelt es sich um zwei 2-GByte-DIMM-Module mit den Timings CL5-5-5-15. Slogan der Messevertreter: »Preiswerter als beim separaten Kauf der Komponenten« ist das Apogee-Kit. Dies bedarf noch einer Überprüfung. Immerhin scheint aber die Auswahl der Komponenten durchaus sinnvoll. 4 GByte RAM machen für alle Anwender Sinn, bei denen sich mehr als nur der Screensaver bewegen soll. Und mit der GeForce 9600GT erhält man garantiert die entsprechende 3D-Performance.

Schon abgestimmt? Sie haben das Wort!
Einfach mitmachen bei unseren
Computex Design Awards 2008

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • kmueho
    Zitat:
    4 GByte RAM machen für alle Anwender Sinn, bei denen sich mehr als nur der Screensaver bewegen soll.

    Naja, ganz so schlimm ist der RAM-Bedarf auch wieder nicht. 2GByte tun's auch (sogar mit Vista), abgesehen davon, dass 32Bit Nicht-Server-Betriebsysteme eh nur ca. 3,5 GByte RAM nutzbar machen.
    0
  • alfalfa
    Also dass man 4 GB RAM braucht, wenn sich mehr als der Screensaver bewegen soll, ist nun wirklich arg übertrieben, auch wenn es vielleicht schon spaßig gemeint war.
    2 GB sollten momentan für alle Belange genügen, sofern man 32 Bit Windows Betriebssysteme nutzt.
    Und die 9600GT - naja...

    Ein schönes Bundle wären eine 8800 GTS 512 und 2 GB DDR2-800 Speicher mit CL 4-4-4-12 für zusammen 185,- Euro. Da würde man gegenüber einem Einzelkauf dann 10,- Euro sparen und hätte einen Anreiz, beides vom gleichen Hersteller im Bundle zu kaufen.

    Ein schönes Logo auf den Grafikkartenkühler und auf die Heatspreader der Speichermodule drauf und schon hätte sich Chaintech einen Namen gemacht.

    Ich hab den Beruf verfehlt und sollte Marketingberater werden :-)
    0
  • chris1284
    4gb braucht man evtl nicht wirklich, aber bei heutigen speicherpreisen wayne, also rein damit. schaden kanns net. und unter vista sind 2gb nicht wirklich viel! wenn ich ein paar progs auf habe (zb jetzt ie, outlook ftp-srv, vierenscanner, logmein, creative-sw, drucker-sw), also nichts besonderes) verbraucht vista ultimate schon seine 0,99gb. das wäre schon die hälfte bei 2gb. wenn man dann noch spielt (zb gothic3) sind 2gb schneller als man schauen kann ausgereizt. wenn ich zb mit meinen 4gb (3,5gb nutzbar unter 32bit) gothic3 spiele benötigt es 1,5gb ram, dazu noch vista und man hat die 3,5 gut genutzt. aber nicht nur beim spielen.. photoshop mit grßen dateien --> 2gb sind da witzlos. desweiteren hat ne menge ram noch ein vorteil --> man kann seine auslagerungsdatei in ein ramlaufwerk packen und hat somit noch ein wenig mehr performance. unter xp 32 kann man die auslagerungsdatei komplett abstellen
    0