Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Löchriger RealPlayer

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Gleich sechs Sicherheitslecks weist der verbreitete RealPlayer auf. Hersteller Real Networks hat bereits Updates bereitgestellt und rät dazu, diese dringend aufzuspielen.

Diverse Versionen des RealPlayers unter Windows, Mac und Linux haben nach Angaben des Herstellers Sicherheitslecks. Demnach könnten Dritte durch das Einspielen manipulierter Dateien Schadcode einschleusen, ausführen und so die Kontrolle über Systeme erhalten. Schwachpunkt ist die Verarbeitung der Dateiformate MP3, RM, SMIL, SWF, RAM und PLS.

Real informiert darüber, welche Varianten des verbreiteten Players — auch der Helix-Player ist betroffen — auf den neuesten Stand gebracht werden sollten. Die Updates, eine etwas ausführlichere Beschreibung der Sicherheitsprobleme sowie Anleitungen zur Installation finden sich auf der Webseite »RealNetworks, Inc. veröffentlicht Update zur Behebung von Sicherheitsproblemen«.

Betroffen sind folgende Versionen:

Windows

  • RealPlayer 10.5 — Versionen 6.0.12.1040 bis 6.0.12.1578 und 6.0.12.1698, 6.0.12.1741)
  • RealPlayer 10
  • RealPlayer Version 2
  • RealOne Player Version 1
  • RealPlayer 8
  • RealPlayer Enterprise

Macintosh

  • Mac RealPlayer 10.1 — Versionen 10.0.0.48, 10.0.0.396 bis 10.0.0.412
  • Mac RealPlayer 10 — Versionen 10.0.0.352 und 10.0.0.305 bis 331)
  • Mac RealOne Player

Linux

  • Linux RealPlayer 10 — Versionen 10.0.5 bis 10.0.8
  • Helix Player — Versionen 10.0.5 bis 10.0.8
Kommentarbereich
Es gibt keine Kommentare.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden