Cleveres Gehäuse-Modding mit Artwork und Bekanntgabe der Gewinner des Specials zu Red Faction: Armageddon

Es ist soweit. Wir haben aus fast 800 richtige Einsendungen die Gewinner ermittelt und wollen Euch den kompletten Weg vom ersten Entwurf bis hin zum fertigen Gehäuse-Unikat zeigen. Außerdem suchen ja auch noch 3 limitierte Hämmer einen neuen Besitzer...

Ankündigung  Große Verlosung • Red Faction Armageddon Special auf Tom's Hardware mit einzigartigen Preisen

Spieletest:  Red Faction: Armageddon im Spiele- und Benchmark-Test - Himmlisch unterirdisch oder nur grottig?

Noch etwas Geduld, natürlich lösen wir unsere Frage heute auf und nennen auch die Gewinner. Trotz allem wollen wir uns zuvor noch die Zeit nehmen und zusehen, wie das Gehäuse in der von uns umgestalteten Form überhaupt entstanden ist. Das steigert die Vorfreude und macht am Ende die Nichtgewinner um so neidischer - genauso wie sich der Glückliche freuen darf, der in den nächsten Tagen von uns den Hauptpreis per UPS zugestellt bekommt:

Das Objekt der Begierde findet heute garantiert ein neues Zuhause.Das Objekt der Begierde findet heute garantiert ein neues Zuhause.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
10 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Stef_mh
    Schade, das Gehäuse wär schon nett gewesen. Aber Glückwunsch an die Gewinnerin.
  • FormatC
    Wie wärs mit selber machen? Die Anleitung habt Ihr ja nun :)
  • Bartsches
    Glückwunsch an die Gewinner.
    Anleitung schon, Handwerkszeug nicht^^
    Das nächste mal hänge ich euch an der Klausel "Beim nächsten Mal habt Ihr garantiert mehr Glück" auf :P
  • FormatC
    "Mehr" impliziert aber noch lange nicht "ausreichend" bzw. "genügend" ;)
  • Anonymous
    Wo gabs hier was zu gewinnen? Nix davon gelesen. So ein sch........
  • derwolf92
    :lol:
  • Shrek123456789
    wie hoch muss den die Auflösung sein für ein Bild fürs Seitenteil?
  • FormatC
    So gut wie möglich. Im Prinzip reichen 300 dpi.
  • flashtu
    Naja also innen hätte man das schon besser machen können vor allem mit den Kabeln und "Leider reichten die Kabel des Netzteils nicht für eine komplette Hinterführung." ist ziemlich schwach als Ausrede wo es doch für ein paar Euro extra Verlängerungen für sowas gibt.
    Ich wette der Seitenlüfter läuft auf 12V *hui* turbinenalarm^^
    Ein paar Dämmmatten und ein "guter" Cpu Kühler wären auch nicht verkehrt gewesen ;)

    Aber was solls wird ja eh verschenkt^^ GZ an den/die Gewinner/in :)
  • FormatC
    Nur mal als Hinweis:
    Die verbaute Plattform ist unser Standard für die Gehäusetests. Das Gehäuse kommt demnächst auch im großen Roundup für die Midi-Cases, die Bilder sind bereits Teile aus dem Test. Der "bessere" Kühler fällt aus, weil ich den Airflow real testen will. Mit Tower kann das ja jeder runter kühlen. Der originale Kühler passt nämlich in JEDES des der getesteten Gehäuse, womit auch die Vergleichbarkeit garantiert wäre. Und warum sollte ich eine Verlängerung einbauen? Die nützt mir zudem nichts, weil man oben kein Loch für eine Hinterführung findet - auch das kommt im Gehäusetest. Und wenn die Kabel von Netzteilen für Gehäuse der eigenen Firma zu kurz sind, dann sind sie das nun mal. Da wird nichts gefrickelt, sondern darauf hingewiesen.

    Der Seitenlüfter ist kaum hörbar, das Gehäuse liegt als solches deutlich unter 42 dB(A) mit aufgedrehten Lüftern. Also gar nicht mal so übel.