Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

CPU-Test: Kern- und Taktskalierung AMD

Red Faction: Armageddon im Spiele- und Benchmark-Test - Himmlisch unterirdisch oder nur grottig?
Von

Technik des Testsystems mit AMD-CPU

Testsystem
CPU
AMD Phenom II X6 "Thuban" 1100T @3,4 GHz / 2,0 GHz
CPU-Kühler
Prolimatech MegaShadow + Noiseblocker Multiframe PWM        
Mainboard
MSI 870A Fuzion Power Edition
RAM
16 GB Kingston HyperX 1600
System-SSD
256 GB SAMSUNG MZ5PA256HMDR-01000
Netzteil
Seasonic X-750 Watt Gold
Betriebssystem
Windows 7 x64 Ultimate
      Grafikkartentreiber      AMD Catalyst 11.5

  

Einschätzung

Hier bietet sich wie erwartet das gleiche Bild. Ab 2 Kernen aufwärts passiert nicht mehr viel. Höhere Performace erreicht man also nur über den Takt, Singlecores haben keine Chance. Die etwas niedrigeren Frameraten gegenüber der Intel-CPU sollten aus der etwas geringeren Leistung pro Takt resultieren, hier nützen die 6 Kerne überhaupt nichts. Interessanterweise wäre sogar ein Core i3 2100 mit 2 Kernen auf ungefähr gleicher Augenhöhe. Was aber nicht heißt, dass das Spiel auf einer der CPUs unspielbar wäre. Hier geht es um Jammern auf hohem Niveau.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel