Kraft und Präzision: Sonys 7.1-Kanal-AV-Receiver STR-DG820

Der STR-DG820 ist das Top-Modell aus Sonys neuer Receiver-Serie, die durch einfache Installation und Bedienung überzeugen will. Bild- und Tonqualität sollen laut Sony sogar mit dem Filmerlebnis in großen Kinopalästen mithalten können.

Sonys 7.1-A/V-Receiver STR-DG820
Zu der neuen A/V-Receiver-Modellreihe zählen auch der der STR-DG720 und der DG520, beide leisten aber in Sachen Ausstattung und Funktionalität nicht so viel wie das Spitzenmodell STR-DG820.

Die ideale Ergänzung für den Receiver stellt ein Blu-ray-Player dar, der neben High-Definition-Video auch HD-Ton ausgibt. Sonys A/V-Receiver dekodiert die HD-Audioformate Dolby True HD und dts Master Audio. Zudem kann der STR-DG820 auch die Audiosignale von einer Playstation 3 verarbeiten, so fern sie von der PS3 im Linear-PCM-Format mit acht Kanälen ausgegeben werden. Dank der 7 x 100 Watt Leistung der sieben Verstärker klingen sie deutlich kraftvoller als über jeden anderen Receiver.

Alternativ wird es den Sony STR-DG820 auch in silber geben
Der A/V-Receiver bietet vier HDMI-Ein- und einen HDMI-Ausgang, unterstützt werden laut Hersteller True-Cinema-Vollbildwiedergabe in True-HD mit 24 Bildern pro Sekunde, 1080p und 24fps) sowie Features Deep Colour und x.v.Colour.

Sony STR-DG820 A/V-Receiver Ebenfalls zur leichten Handhabung soll die Funktion »Bravia Sync« beitragen. Ist der STR-DG820 via HDMI an einen Bravia-LCD-TV angeschlossen, schaltet dieser beim Abspielen automatisch auf den richtigen Eingang für den AV-Receiver um. Ebenso einfach fährt das gesamte System bei Druck auf den Standby-Button herunter.

Auf der Rückseite findet sich ein komplettes Anschlussfeld

Anschlüsse

  • 1 x Digital Audio Input (coaxial)
  • 3 x Component video input
  • 2 x Audio line-out
  • 1 x Radio-Antenne
  • 1 x Component Video Output
  • 4 x HDMI Input ( 19 pin HDMI Type A )
  • 1 x HDMI Output ( 19 pin HDMI Type A )
  • 3 x Composite Video Input
  • 1 x Monitor Output
  • 1 x Kopfhöhrer ( Stereo 6.25 mm )
  • 7 x Speakers Output
  • 2 x Speakers Output
  • 1 x Composite Video/Audio Input
  • 1 x Subwoofer Output
  • 1 x Composite Video Output
  • 3 x Digital Audio Input (optical)
  • 1 x Microphone ( 3.5 mm )
  • 5 x Audio line-in

Auch verfügt der DG820 über einen Digital-Media-Port, über den eine Reihe verschiedener DMPORT-Adapter anzuschließen ist, um beispielsweise mobile Geräte mit dem Receiver zu verbinden. Weitere DMPORT-Adapter verbinden jedes Bluetooth- oder WiFi-Gerät mit dem AV-Receiver.

Elegante Optik auch in Schwarz
Die Unterscheide der restlichen Modelle zum großen Bruder: Die Dekodierung etwa der hoch auflösenden Tonformate bleibt dem DG820 vorbehalten. Wie der DG820 bieten auch die beiden anderen neuen AV-Receiver eine 1080p/24fps-Wiedergabe, x.v.Colour, Cinema Studio EX, DCAC, Bravia-Sync und einen Digital-Media-Port. Außerdem sind alle drei Modelle mit einem UKW/RDS-Tuner ausgerüstet. Der DG720 begnügt aber mit nur drei und der DG520 mit lediglich zwei HDMI-Eingängen. Zudem gibt sich der 5.1-AV-Receiver DG520 mit fünf Tonkanälen und Verstärkern mit jeweils 100 Watt zufrieden.

Preise und Verfügbarkeit
Sony STR-DG820 449 Euro ab Juli 2008
Sony STR-DG720 349 Euro ab Juli 2008
Sony STR-DG520 249 Euro ab Juli 2008

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
21 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Launebaer
    "Ebenso einfach fährt das gesamte System bei Druck auf den Standby-Button herunter. "

    wow, ich schalte ein Gerät per Knopfdruck aus!!!!

    bisher habe ich immer den Stecker gezogen?!?!?

    ne ma ernsthaft: schön, dass sony ma wieder was schickes rausbringt, und auch schön, dass es so ein geniales gerät ist, aber der ganze text liest sich wie auch die anderen Texte hier oft mehr als werbetext als als news.

    außerdem glaube ich nicht, dass es einer der Besten verstärker am Markt ist, wenn er nur 500€ kosten soll, da lachen ja einige Audiophile drüber, dafür würden die grad ma ein Kabel kaufen
    0
  • Plasma80
    Jemand der relativ guten Klang haben möchte ist mit so einem Gerät sicherlich bestens bedient, vorallem wegen dem wirklich niedrigen Preis. Das mit dem Ausschalten über die Fernbedienung ist auch nicht so üblich bei so manchen Verstärkern, denn dort muss man oft noch einen Schalter umlegen. Für Audiophile sicher keine Wahl aber dafür für jeden anderen.
    0
  • philsche
    Ich habe den kleinsten Receiver aus der Reihe, den Sony STR-DG520 und bin super zufrieden, die Spiele von meiner Xbox360 und Filme klingen einfach nur genial :D
    0