Samsung verklagt Apple wegen Patentverletzung in Frankreich

Die juristischen Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung gehen in eine neue Runde. Diesmal allerdings in umgekehrter Reihenfolge, denn der Beklagte ist nun der Konzern mit dem markanten Apfel-Logo.

Dieser soll dem Vorwurf Samsungs nach bei seinen Mobilgeräten, dem iPhone 3, dem 3GS und dem iPhone 4 sowie den Tablets iPad und iPad 2 insgesamt drei Patente der Koreaner verletzen, die die dritte Generation des Mobilfunks, also den UMTS-Standard, betreffen. Eingereicht wurde die Klage vor einem Pariser Bezirksgericht allerdings schon im Juli, die Verhandlung soll jedoch erst im Dezember stattfinden.

Die beiden Unternehmen haben allem Anschein nach Europa als Austragungsort ihres Kleinkriegs gewählt. Erst in der vergangenen Woche bestätigte das Landgericht Düsseldorf ein Verkaufsverbot des Galaxy Tabs 10.1, weil dieses das geschützte Geschmacksmuster des iPads verletzen soll. Samsung hat bereits Berufung angemeldet. Auch in den Niederlanden mussten die Koreaner eine gerichtliche Niederlage einstecken. Hier wurden mit einer Entscheidung eines Gerichts in Den Haag vom 24. August drei Smartphones des Konzerns aus den Geschäften verbannt. Die Gegenklage läuft allerdings bereits und soll am 26. September verhandelt werden.

Leidtragende sind am Ende jedoch die Nutzer. Denn es werden nicht nur eventuelle Wunschgeräte juristisch blockiert werden, sondern auch die Gerichtskosten müssen am Ende von den Käufern getragen werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • numerobis
    Richtig so! Auch wenn diese ganze Ans-Bein-Pinkelei einfach nur nervig und peinlich ist, aber der faule Apfel hat angefangen und es jetzt nicht besser verdient... hoffentlich haben sie auch Erfolg!
    0
  • carty
    Also ich bin der Meinung das Adam und Eva die Firma Apple verklagen sollte. Schließlich hat der angebissene Apfel eine absolute Ähnlichkeit mit dem angebissenen Apfel vom Paradies.
    0
  • joker1171
    Gerade Apple regt sich über Patentverletzungen auf, wo doch das gesamte BS dem Amiga OS nachempfunden wurde und das meisste dort abgekupfert wurde.
    Das einzige was Apple bis heute zustande bekam, sind Dateiformate, die die Welt bis heute noch nie brauchte oder braucht!
    Die Firma Apple soll sich mal schön an Ihre eigene Nase fassen, wenn es um Patentraub und Abkupferei geht! LG Joker1171
    0