Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Samsung bringt Muster des ersten ARM-A15-Prozessors

Von - Quelle: Samsung | B 3 kommentare

Samsung hat heute die Auslieferung der ersten Muster seines neuen Dual-Core-Prozessors Exynos 5250 bekanntgegeben, der seines Zeichens der industrieweit erste ARM-Cortex-A15-Prozessor sein soll.

Der Samsung Exynos 5250 soll in Highend-Tablet zum Einsatz kommen und und soll im zweiten Quartal 2012 in die Massenfertigung gehen. Wie erfolgreich er sich dann am Markt etablieren kann, bleibt abzuwarten – denn zu diesem Zeitpunkt wird er sich gerade im Highend-Segment mit der dann schon seit einiger Zeit verfügbaren Quad-Core-Konkurrenz von Nvidia (Tegra 3) & Co. auseinandersetzen müssen.

Der Dual-Core-Prozessor wird jedenfalls ins Samsungs 32-nm-Prozesstechnik (High-k Meta-Gate Low-Power) gefertigt werden und soll mit 2,0 GHz takten. Der Applikationsprozessor basiert wie gesagt auf ARMs Cortex-A15-Design und soll 14 Milliarden Befehle pro Sekunde (DMIPS, Dhrystone Million Instructions per Second) verarbeiten können. Damit ist er laut Samsung fast doppelt so leistungsfähig wie aktuelle, auf dem Cortex-A9-Design basierende Dual-Core-Prozessoren mit 1,5 GHz Taktfrequenz und einer Leistung von 7.500 DMIPS.

Der Exynos 5250 soll Displays mit bis zu 2.560 x 1.600 Pixel (WQXGA) ansteuern können, die vierfache 3D-Performance des Cortex-A9-Designs erreichen und stereoskopisches 3D beim Gaming, im User-Interface und beim Video-Playback unterstützen. Auch die Speicherbandbreite soll mit 12,8 GBit/s doppelt so hoch sein wie die aktueller Doppelkernprozessoren, die maximal 6,4 GBit/s unterstützen.

Außerdem an Bord: Ein Bildsignalprozessor, der 30 Bilder/s mit acht Megapixel Auflösung ermöglicht, ein Full-HD-Video-Hardware-Codec mit 60 Bildern/s für 1080p-Videoaufzeichnung und -wiedergabe sowie ein HDMI-1.4-Interface. Dazu kommen diverse Booting-Device-Schnittstellen wie SATA, UART, USB und externe Ports wie USB3.0, eMMC4.5 und eSD3.0.

Der Samsung Exynos 5250 wird derzeit in Musterstückzahlen an Kunden ausgeliefert, die Massenproduktion beginnt im zweiten Quartal 2012. Preise nannte Samsung natürlich noch nicht.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Au ja@guest , 1. Dezember 2011 00:51
    ...und dann den XenServer drauf installieren... ;-)
  • Rascal981@guest , 1. Dezember 2011 14:06
    Zitat:
    14 Milliarden Befehle....doppelt so leistungsfähig wie .....7.500 DMIPS

    14 Milliarden ist das doppelte von 7500 ?

  • Moltmanns@guest , 2. Dezember 2011 17:24
    Ja.
    14 Milliarden ist ganz genau das Doppelte von 7500 Millionen!