Sapphire Vapor-X: Grafikspezialist stellt CPU-Kühler vor

Mit dem Vapor-X CPU Cooler hat Sapphire seine Vapor-X-Kühltechnik für Grafikkarten in einen mit zwei 120-mm-Lüftern bestückten CPU-Kühler mit vier 7-mm-Heatpipes umgemünzt, der ein extrem niedriges Betriebsgeräusch und eine Kühlleistung von 200 Watt haben soll.

Dank einem Universal-Montagesatz kann der 13,5 x 11,0 x 16,4 cm große und 925 g schwere CPU-Kühler auf allen möglichen AMD- und Intel-Plattformen genutzt werden. Die Gesamthöhe des montierten Kühlers soll dennoch so bemessen sein, dass er in jedem ATX-Standardgehäuse und in Kombination mit den meisten Arbeitsspeichermodulen genutzt werden kann.

Technische Daten:

Unterstützte CPU-Sockel:

  • AMD: FM2, FM1, AMD3+, AM3, AM2+, AM2
  • Intel: LGA 2011, LGA 1366, LGA 1156, LGA 1155, LGA 775

Unterstützte CPUs:

  • AMD: FX-Serie, A-Serie, Phenom II 74, Phenom II X3, Phenom II X2, Phenom X4, Phenom X3, Athlon II X4, Athlon II X4, Athlon II X2, Athlon X2, Athlon, Sempron
  • Intel: Core i7 Extreme, Core i7, Core i5, Core i3, Core 2 Extreme, Core 2 Quad, Core 2 Duo, Pentium, Celeron

Zubehör:

Backplate, Montagehalterung, Schrauben, Abstandhalter, Muttern, Anschraubhilfe, Wärmeleitpaste, 2-auf-1-PWM-Lüfter-Adapter

Die von blauen LEDs beleuchteten Lüfter verfügen über eine PWM-Steuerung und können je nach Bedarf mit Umdrehungsgeschwindigkeiten zwischen 495 und 2200 U/min. arbeiten. Bei maximaler Drehzahl soll der Geräuschpegel bei 40 dB(A) liegen – aber die maximale Drehzahl sollte eigentlich nur in den seltensten Fällen nötig sein. Der Stromanschluss erfolgt über ein 4-Pin-Kabel.

Sapphire hat nach eigener Aussage vor Kurzem mit der Auslieferung des CPU-Kühlers begonnen. In den gängigen Preisvergleichsdiensten sind aber noch keine deutschen Anbieter zu finden, die ihn im Angebot haben.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Bleibt das Plastikzeugs rum oder ist der noch verpackt? :D
    0
  • Der bleibt so, sonst friert er :)
    0
  • Komisches Ding... in den üblichen Gehäusen sitzt ohnehin ein 120mm Lüfter direkt neben dem CPU Kühler und bläst die Luft aus dem Gehäuse. Jetzt bekommt der Gehäuselüfter die Luft von einem überflüssigen zweiten CPU-Kühler-Lüfter regelrecht in den Arsch geblasen. Der Kühler mag allein ja maximal 40dB erzeugen, aber mit einem Gehäuselüfter daneben sicher mehr im Duo. bzw. Trio.

    Früher nannte man zwei Lüfter an einem Kühler einfach nur "laut", heute ist das "Kühltechnik".
    -1