Schenker-Notebook speichert am schnellsten

Schenker XMG U701 Schenker XMG U701 Wer als kleiner Hersteller überleben will, hat eigentlich nur dann eine Chance, wenn er es schafft erfolgreich eine Nische zu besetzen – wie der Hersteller Schenker Notebooks mit seinen Gaming-Notebooks beweist. Eine der Stärken der Leipziger ist es technische Innovationen schnell in ihren Produkten aufzugreifen. So will der Hersteller auf der CeBIT in wenigen Wochen ein erstes Notebook mit einem 8-Kern-Prozessor zeigen.

Heute präsentiert der Hersteller das XMG U701 als schnellstes SLI-Gaming-Notebook, bei dem neben den Intel-6-Kern-Prozessoren der Sandy-Bridge-E-Baureihe, dem Core i7-3960X oder i7-3930K, zwei Nvidia GTX 580M mit jeweils 2 GB DDR5-Speicher verbaut werden können. Auch der zur Verfügung stehende Arbeitsspeicher ist mit bis zu 32 GB mehr als reichlich dimensioniert. Und der integrierte Quad-Channel-Controller kann den Speicher mit einem Takt von 1600 MHz betreiben. Auf Leistung ist da natürlich auch der Datenspeicher getrimmt. Hier setzt Schenker gleich auf drei SSDs der Intel-520-Serie, die per SATA-III-Schnittstelle (6 Gb/s) in einem Raid-0-Verbund zusammengeschlossen werden.

Der Preis für das mit einem 17,3“ großen Bildschirm ausgestattete Gerät ist dementsprechend hoch. Für ein vollausgestattetes XMG U701 werden 8715 € fällig. Weniger finanzstarke Gamer können das Notebook aber auch in einfacheren Konfigurationen erstehen. Doch auch die Basisversion schlägt bereits mit einem Preis von 2349 Euro zu Buche.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
14 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Tese1234@1338475626@guest
    ja super und dann spiele ich auf einem 17,3 " Monitor... mir fällt absolut nicht eine Anwendung für das Ding ein... ich meine nett, was die in so einem kleinen Gehäuse unterbringen, bitte erklärt mir mal wer warum...
    1
  • blablubbblabla@guest
    Kannst doch auch noch einen externen Monitor anschließen, wenn dir 17,3" direkt vor der Nase zu klein ist...
    -1
  • -Iwan-
    Wie ich Le
    0