Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Intel: Skylake-Chips mit PCIe 4.0, DDR4 und SATA Express

Von - Quelle: WCCFTech | B 0 kommentare

Eine Roadmap gibt Einblick in zu erwartende Fähigkeiten der Xeon-Prozessoren mit Skylake-Architektur

Viel wurde in der letzten Zeit über Intels Haswell-Prozessoren gesprochen, und auch zum Nachfolger Broadwell drangen bereits erste Details an die Öffentlichkeit. Nun gewährt eine Roadmap einen ersten Blick auf die Entwicklung der kommenden Hochleistungschips, die in der ersten Hälfte des Jahres 2015 erscheinen sollen.

Demnach kommt bei den künftigen Xeon-Prozessoren eine als Skylake bezeichnete Architektur zum Einsatz, mit der die Fertigung in einer Strukturbreite von 14 nm verbunden ist. Sie besitzen eine integrierte Intel-HD-GPU und unterstützen DDR4-RAM-Speicher mit zwei Kanälen.

Daneben bringt Skylake PCIe 4.0 mit; die Schnittstelle liefert eine Bandbreite von 16 GB/s - das doppelte von dem was PCIe 3.0 zu leisten im Stande ist und deutlich mehr als aktuelle Grafikkarten benötigen. Zudem sollten sich die Übertragungsgeschwindigkeiten von Festplatten und SSD-Laufwerken dank SATA Express spürbar erhöhen.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden