Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Sony Optiarc AD-7240S (2009, 24X)

DVD-Brenner: Lohnt sich ein Upgrade?
Von , Achim Roos

Abschließend haben wir noch das AD-7240S getestet - ein Abkömmling der aktuellen optischen Laufwerkfamilie von Sony Optiarc. Wie Sie sehen können, hat sich der Name des Herstellers erneut geändert; Grund dafür ist dieses Mal die Übernahme des gesamten Bereichs optischer Laufwerke durch Sony Ende letzten Jahres. Parallele ATA-Laufwerke gehören mittlerweile der Vergangenheit an, allerdings gibt es weiterhin die beiden folgenden Modelle: Das AD-7241S unterstützt Lightscribe und das AD-7243S Labelflash. Für diesen Test hat man uns das AD-7240S zur Verfügung gestellt, das keine der beiden Disk-Beschriftungstechnologien unterstützt. Wir fragen uns, ob es nicht einfacher wäre ein Laufwerk anzubieten, das beide Modi unterstützt.

Das neueste Laufwerk unterstützt eine bis zu 24-fache Aufnahmegeschwindigkeit, was wiederum 31,68 MB/s entspricht (bei 1,32 MB/s Durchsatz für eine 1-fache Geschwindigkeit von DVDs). Die neuesten Modelle halten ihre Umdrehungsgeschwindigkeit fast den ganzen Aufnahmeprozess hinweg konstant, während die 18-fach-Laufwerke gegen Ende des Aufzeichnungsvorgangs ihre Geschwindigkeit drosseln mussten. Die Geschwindigkeiten fielen für eine Datenmenge von 150 MB/s vom 24-fachen auf das ungefähr 20fache ab. Allerdings ist die Gesamt-Schreib-Performance weiterhin beeindruckend: 4 Minuten und 13 Sekunden sind doch eindeutig besser als 5 Minuten und 29 Sekunden eines 18-fach-Laufwerks oder 6 Minuten und 18 Minuten des 16fach-Modells. Wir haben zudem herausgefunden, dass das neueste Laufwerk trotz höherer Performance etwas weniger Leistung aufnimmt.

Mit der Aufnahme einer DVD-9 Double-Layer-Disk hatten wir Probleme, da wir kein Medium zur Hand hatten, das mehr als 8-fache Aufnahmegeschwindigkeit unterstützt. Infolge dessen gleicht die Aufnahmezeit der der älteren Laufwerke. Sie ist sogar etwas langsamer, was wir mehrere Male überprüft haben. Es scheint, als wäre das 12-fach Double-Layer-Aufnahmemedium fast ein Phantomprodukt, da wir bei der Beschaffung in Nordamerika und Europa unsere liebe Not hatten. Als wir derartige Medien dann schließlich gefunden haben, kostete der Spaß soviel wie Blue-ray-Medien, was nicht wirklich Sinn macht.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel