Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

[Update] Dünnstes Tablet der Welt – das Sony Xperia Tablet Z im Vorserien-Check

[Update] Dünnstes Tablet der Welt – das Sony Xperia Tablet Z im Vorserien-Check
Von , Armando Degá

Tablets werden immer leistungsfähiger – und dünner. Hier will Sony mit dem brandneuen Xperia Tablet Z eine neue Benchmark setzen. Wir durften einen Blick auf eines der ersten Vorserien-Modelle werfen.

Sony Xperia ZSony Xperia Z

Während Sony fast jede Woche ein neues Smartphone auf den Markt wirft, lässt es der japanische Elektronikkonzern beim Thema Tablets seit jeher erheblich langsamer angehen. Das letzte Tablet von Sony, das Xperia Tablet S, hat mittlerweile schon einige Monate auf dem Buckel, musste sich anfangs gar mit Problemen bei der Verarbeitungsqualität rumschlagen. Das will Sony jetzt „wiedergutmachen“ und bringt demnächst mit dem Xperia Tablet Z ein waschechtes Highend-Device mit 10,1-Zoll-Display, HD-Auflösung, erweitertem Farbraum und Vierkernprozessor auf den Markt. Wie schon das Xperia Tablets S soll auch die Generation Z wieder vor Staub und Feuchtigkeit geschützt sein und damit zum perfekten Outdoor-Begleiter avancieren. Dafür hält Sony auch Versionen mit LTE-Unterstützung bereit. Unser Testmodell, wohlgemerkt ein noch nicht finales Presample, kommt hingegen nur mit WLAN.

Für's Xperia Z Tablet gibt es eine Dockingstation.Für's Xperia Z Tablet gibt es eine Dockingstation.
Die Preise passen zum Oberklasse-Anspruch des Tablets. So soll die „kleine“ WLAN-Version mit 16 GB internem Speicher 499 Euro kosten. Mit 32 GB sind es 549 Euro. Für die LTE-Version – hier schweigt sich Sony noch zur Größe des Speichers aus – werden 639 Euro fällig. Erhältlich wird das Sony Xperia Tablet Z in den Farben Schwarz und Weiß sein.

Das Xperia Z Tablet gibt es auch in weiß.Das Xperia Z Tablet gibt es auch in weiß.

Der Vorserienstatus des Testgerätes betrifft mehrere Bereiche. So ist weder die Geräte-Software auf dem finalen Stand noch ist das Display vollständig kalibriert. Es weist noch einen sichtbaren Gelbstich auf. Hinzu kommt, dass derzeit noch Android 4.1 auf dem Gerät läuft. Zum Marktstart soll aber bereits ein Update auf Jelly Bean 4.2 bereitgestellt werden. Wir berücksichtigen diese Punkte natürlich und beschränken uns daher vorerst auf ein erweitertes Hands-On mit einigen Benchmarks und Messungen der Helligkeit und des Kontrastes.

Update: In der Serienversion hat sich an der Performance nichts mehr getan. Das Display aber wurde gleichzeitig verbessert und verschlechtert.

4 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • derGhostrider , 6. Mai 2013 21:35
    "So ähnlich", mit GbE, mehr RAM und flotter x86-CPU, bitte!
  • Headyman , 6. Mai 2013 22:24
    Hmmm, mal zusammenzählen:
    Display: Durchschnitt
    CPU: OK
    Grafik: noch TOP
    OS: typisches Gelaber, ..."soll" 4.2 werden, die Frage ist nur Wann und ob Überhaupt...
    Preis: zu teuer
    Wo ist da der Fortschritt zum Nexus 10?
    4 Kerne? brauch keiner wirklich ausser zum Benchen :) 
    teurer auch noch...
    versteh ich nicht...
    leichter vielleicht, aber dafür knarzt es...
  • RodionEnkin KFZ Tech , 18. Juni 2013 07:25
    mittlerweile ab 499 Euro zu haben

    Sony Xperia Tablet Z 25,7 cm Tablet-PC schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör:

    Am Xperia Z Tablet finde ich die Dockingstation gut. Finde es immer sehr armselig, wenn man beim Laden versucht sein Tablet irgendwo unterzubringen...
  • Stephan Hoffmann , 28. Juni 2013 13:23
    Wenn ich das Gerät mit einer Bluetooth Tastatur koppele bei gleichzeitiger WLAN Nutzung funktioniert das Surfen mit diesem Gerät nicht mehr. Die Verbindung bricht ständig ab. Wenn ich die Bluetoothverbindung wieder entkoppele, dann klappt das Surfen über WLAN wieder prima. Ich habe es schon mit zwei Xperia Tablets Z und zwei Tastaturen ausprobiert. Das Ergerbnis war immer dasselbe. Habt ihr auch so eine Erfahrung gemacht?
Ihre Reaktion auf diesen Artikel