Sparkle nimmt Geforce GTX 465 und GTX 470 ins Programm auf

GTX 465 und GTX 470 von Sparkle.GTX 465 und GTX 470 von Sparkle.Der taiwanesische Grafikkartenspezialist Sparkle nimmt die Geforce GTX 465 und Geforce GTX 470 von Nvidia in den Verkauf. Die beiden Modelle tragen die Bezeichnungen SXX4651024D5-NM und SXX4701280D5-NM. Der Grafikprozessor (GPU) wird mit 607 MHz getaktet, der Speicher mit 3206 MHz (GTX 465) und 3348 MHz (GTX 470) angegeben, was dem Originaltakt von Referenzkarten entspricht (Grafikspeicher GDDR5-Taktrate).

Da beide Chipklassen eine unterschiedliche Speichermenge verwenden, ist das Speicher-Interface entsprechend angepasst. Die GTX 465 verfügt über 1024 MByte GDDR5 und 256 Bit, die GTX 470 hat 1280 MByte und 320 Bit. Die Stream-Prozessoren sind mit 352 (GTX 465) und 448 (GTX 470) angegeben. Der Shader-Takt ist bei beiden Modellen gleich, er beträgt 1215 MHz.

Laut Sparkle bekommen beide Modelle eine bessere Kühlung spendiert. Durch fünf Heatpipes wird die Hitze vom Grafikprozessor direkt auf den Kühlkörper verteilt. Dadurch sinkt unter Volllast die maximale Temperatur bei der GTX 465 von 88 auf 83 Grad Celsius und bei der GTX 470 geht sie von 92 auf 88 Grad Celsius herunter.

Die beiden Grafikchips der 400er-Serie von Nvidia unterstützen: DirectX 11, PCI-Express 2.0, 3D Vision Surround, PhysX, 3-Way SLI, CUDA, native HDMI 1.3a mit xvYCC und HMDI Audio Input 7.1.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Wo bleiben die "Klenen"? :D

    Alles mir noch zu teuer... ^^
    0
  • Wer kauft jetzt noch eine 465?
    1
  • Ich mit Sicherheit nicht.
    Jetzt noch eine 465 zu kaufen ist kein wirklicher Bringer.
    0