Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Seagate übernimmt Lacie

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Mit der Übernahme hofft der Speicherspezialist sein Privatkundengeschäft zu stärken

Der Bedarf an leistungsfähigen Speicherlösungen wächst aktuell auch bei Privatanwendern, gerade in Europa und Japan. Der französische Hersteller Lacie gehört hier zu einem der führenden Anbieter, vor allem dann wenn es um High-End-Lösungen geht.

Nun wird der Hersteller von Seagate übernommen. Der bisherige Lacie-Chef Philippe Spruch und dessen Partner verkaufen ihre Anteile, die etwa 64,5% des Gesamtunternehmens ausmachen. Der Wert der Übernahme liegt damit bei etwa 146 Millionen Dollar, was 4,05 Euro je Aktie entspricht,

Der Speicherspezialist Seagate hofft auf diese Weise das eigene Angebot vergrößern zu können und zudem von den Erfahrungen der Franzosen im Privatkundengeschäft zu profitieren. Denn mit der Übernahme, wird neben anderen auch Spruch zu Seagate wechseln und sich hier künftig um die Weiterentwicklung des Angebots an Speicherlösungen für Privatkunden kümmern.

Kommentarbereich
Kommentieren Es gibt keine Kommentare.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel