Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Dell bringt Linux als Entwickler-Kit auf Ultrabook

Von - Quelle: Dell | B 0 kommentare

Das als Sputnik bezeichnete Paket umfasst ein Dell XPS 13 auf dem ein Ubuntu 12.04 LTS vorinstalliert ist

Eigentlich hatte Intel bei der Spezifizierung seiner Ultrabooks Microsofts Windows als Betriebssystem vorgesehen, doch Dell sieht bei den Geräten durchaus Potenial für Linux-Umgebungen.

Nun präsentiert der Hersteller unter der Bezeichnung Sputnik einen attraktiven Kit, der aus einem XPS 13 Ultrabook besteht, auf dem Ubuntu 12.04 installiert ist, das LTS-Version über fünf Jahre gepflegt wird. Lediglich einige wenige Hardware-Möglichkeiten, wie die Mulittouch-Fähigkeit des Touchpads oder der Hotkey für WLAN, werden derzeit noch nicht vollständig unterstützt.

Sputnik richtet sich dabei vor allem an Entwickler, auch wenn das vorinstallierte System ohne vorinstallierte Entwicklerwerkzeuge daherkommt. Es wird jedoch ein Tool integriert, dass es Entwicklern erlaubt, über ein Github-Repositorium benötigte Profile herunterzuladen. Zunächst stehen diese für Android, JavaScript und Ruby bereit.

Zu Verfügbarkeit und Preis hüllt sich der Hersteller bisher jedoch noch in Schweigen.

Kommentarbereich
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Ihre Reaktion auf diesen Artikel