Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Microsoft plant mit drei Millionen Surface-Tablets für 2012

Von - Quelle: CNet | B 2 kommentare

Go big or go home, das scheint die Devise zu sein mit der Microsoft versucht in einen Markt zurück zu finden, den man in Redmond zumindest in den letzten Jahren so ziemlich verschlafen hatte - den Tablets Schon in der vergangenen Woche sind erste Gerüchte aufgetaucht, dass der Hersteller mit einer agressiven Preisstrategie versuchen will, in kürzester Zeit möglichst viele Kunden zu gewinnen: Das Einsteiger-Tablet mit Windows RT als Betriebssystem soll lediglich 199 Dollar kosten.


Dass diese Spekulationen nicht vollends aus der Luft gegriffen sind, zeigt nun eine andere Zahl: Offenbar plant Microsoft noch in diesem Jahr von seinen Surface-Tablets - inklusive der Variante mit x86-Prozessor - insgesamt drei Millionen Stück zu verkaufen. Eine sehr ambitionierte Zahl, die allerdings bei dem Preisversprechen nicht völlig aus der Luft gegriffen zu sein scheínt. Für ein Tablet mit einem 10" großen Bildschirm muss man sonst wenigstens mit dem Doppelten rechnen. Zudem dürfte die Markteinführung mit reichlich von Marketinggetrommel begleitet werden. Außerdem hat Google Ende Juni gezeigt, wie schnell man günstige Tablets los bekommt. Das Nexus 7, von dem für dieses Jahr ebenfalls mit einer Stückzahl von etwa 3 Millionen kalkuliert wurde, verkauft sich wie geschnitten Brot, sodass es bereits wenige Wochen nach Marktstart zu Lieferengpässen kam.

Dennoch ist Verkaufszahl sehr ambitioniert, denn wenn am 26. Oktober die große Enthüllung stattfindet, bleiben gerade mal zwei Monale um die Gerätemassen abzusetzen. Und noch ist der Erfolg längst nicht so sicher, wie Microsoft sich das ausmalt. Zwar mag die Hardware auf den ersten Blick ein gutes Angebot sein, allerdings dürfte das App-Angebot für Windows RT, auf dem eben keine klassische Software für Windows-Systeme läuft, noch recht mager sein. Viele der Apps dürften zudem nicht gänzlich kostenlos sein, auch bei den Microsoft-eigenen Angeboten. Denn wenn die Komponenten des Tablets nicht vom allerbilligsten sind und so schon den Spaß einschränken, könnte der Hersteller versuchen entgangene Gelder über den App-Verkauf einzusammeln. So hat Microsoft bereits deutlich unterstrichen, dass ein Office-Paket nicht zum Lieferumfang gehören wird.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Grammar , 21. August 2012 15:26
    was sind 2 Monale?
  • Jack67 , 22. August 2012 07:34
    Grammar@Guestwas sind 2 Monale?


    an jedem satz was zu meckern die deutschen sonst wird ihnen langweilig bürokrat