Swype-Update: Diktiersystem und Handschriftenerkennung

Daher überrascht es kaum, dass das Update vor Neuerungen strotzt, die Nuance vorher in seinem Swype-Konkurrenten FlexT9 implementiert hatte.

Zu diesen neuen Features gehört eine so genannten "Next Word Prediction", also eine auf dem Eingabeverhalten basierende Vorhersage des nächsten Worts, Handschrifterkennung und ein Sprache-zu-Text-Wörterbuch. Wer kein Fan des klassischen Textens ist, darf sich so auf gleich drei alternative Eingabemethoden freuen.

Für bestehende Swype-User dürfte dies ein sehr guter Zeitpunkt sein, von der alten Beta- auf die neue Version umzusteigen. Und für Anwender, die Swype noch nicht kennen, dürfte dies die perfekte Gelegenheit sein, sich die konventionelle Tipperei auf dem Smartphone zu ersparen.

Swype ist für für fast alle – oder: alle bis auf iOS – Smartphone-Plattformen erhältlich und kann von der Swype-Webseite im "Get Swype-Bereich" heruntergeladen werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar