Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

TSMC zeigt 3,1 GHz schnellen ARM-Chip

Von - Quelle: betanews | B 0 kommentare

In ARM-Chips steckt eine ganze Menge Potential. Dies zeigt nicht nur die Vielzahl von leistungsfähigen Devices. Einer der großen Auftragsfertiger, TSMC, unterstreicht die Leistungsfähigkeit mit einem eigenen Prototypen.

Durch die Fertigung in einer Strukturbreite von 28 nm im HPM(High Performance for Mobile application)-Verfahren konnte ein ARM-SoC hergestellt werden, der auf dem klassischen ARM Cortex A9 aufsetzt. Doch während entsprechende Serienchips mit dieser Technologie Taktfrequenzen von bis zu 1,5 GHz erreichen, konnte TSMC die Geschwindigkeit hingegen mehr als verdoppeln und ließ die CPU mit einem Takt von 3,1 GHz arbeiten.

Allerdings handelt es sich bei TSMCs ARM ausschließlich um eine Leistungsdemonstration. Denn zum einen sind Chips mit einer derart hohen Taktfrequenz nicht für Geräte geeignet, bei denen es um einen möglichst geringen Stromverbrauch geht und zum anderen soll bereits Ende des Jahres die Cortex-A15-Architektur in erste Geräte einziehen und dort für kräftige Leistungssteigerungen bei niedrigerem Takt sorgen.

Kommentieren Es gibt 0 Kommentare.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel