Coolermaster: Test Bench v1.0

Test-Bench-Plattform von CoolermasterTest-Bench-Plattform von Coolermaster

Test Bench soll einen schnellen und unkomplizierten Testaufbau von PC-Hardware erleichtern. Der mühsame und zeitaufwändige Einbau von Computer-Hardware in ein Gehäuse entfällt. Die Hardware wird fast ohne Schrauben auf die Plattform gesteckt und ist binnen Minuten einsatzbereit.

Getestet werden können ATX-, µ-ATX- und Mini-ITX-Motherboards. Ein ATX-kompatibles Netzteil findet in der rechten Hälfte seinen Platz. Links daneben sind die Laufwerke zu platzieren. Dabei spielt die Anordnung keine Rolle: Oben das DVD-Laufwerk und unten die Festplatte oder andersherum – beides ist möglich. Auch ein Festplattenwechselrahmen kann implementiert werden. Das Motherboard wird einfach auf die Plastikabstandhalter gesteckt. CPU, CPU-Lüfter, Grafikkarte(n) und Speicher lassen sich von oben einsetzen.

Gummifü߀e halten die Plattform sicher auf dem TischGummifü߀e halten die Plattform sicher auf dem TischLuftschlitze für den LüfterLuftschlitze für den Lüfter

Vier Gummifüße halten das Test Bench sicher auf dem Tisch. Ein Power-On-Taster und ein einer für einen Reset sind ebenfalls vorhanden. Coolermaster bietet das Test Bench ist ab sofort in seinem Webshop für 80 Euro an.

Testaufbau Testaufbau

Verpackung Verpackung ZubehörZubehör

Coolermaster Test Bench v1.0

Material Stahl
Main Unit Dimension 320 x 282 x 100 mm (WDH)
BOX Dimension: 392*354*188(L*W*H)

Drive space

- 5.25” x 2 + 3.5” x 1 or 2.5” x 1
- 5.25” x 1 + 3.5” x 1 + 2.5” x 1
M/B type
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
9 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • fbx
    na da bin ich ja mal auf den nächsten Test gespannt :lol:
    mfg
    0
  • Desolator
    Find das Teil gut. Ein HTPC zum zocken wäre locker machbar. PS3 adé!
    0
  • Shini
    @ Desolator

    FAIL

    Das hat rein gar nichts mit nem HTPC zu tun, sondern soll Übertakter, Bencher, Tester eine Plattform bieten auf der sie sich richtig austoben können.
    Anstatt, dass die Hardware auf Holz oder sonstigen Oberflächen liegt, wird diese hier eben auf einem kasten festgeschraubt damit nichts verrutscht usw.
    -1