[Kurztest] Thermaltake Berlin - preiswerte Ü50-Party mit 630 Watt

Preiswert muss nicht billig sein. Abseits der teuren, mit 80+ Gold zertifizierten Netzteile, findet man das eine oder andere gute Angebot. Doch was taugt so ein leistungsstärkeres Netzteil mit 630 Watt Leistung unter 50 Euro? Wir machen den Selbsttest...

Wer aus finanziellen Erwägungen ältere High-End-Hardware aufträgt oder schnell noch einmal preiswerten Ersatz benötigt, weil er nicht noch einmal Unsummen investieren möchte, wird mit dem Thermaltake Berlin auch abseits der PSU-Pyrotechnik fündig. Immerhin noch 80+ zertifiert, alle wichtigen Schutzschaltungen an Bord und ein guter Mindeststandard bei der Verarbeitungsqualität, machen so ein Netzteil durchaus zu einer überdenkenswerten Alternative. Beim Thermatake Berlin handelt es sich, entgegen anderslautender Vermutungen, wohl doch um ein Produkt von vom OEM-Fertiger Sirtec, dessen Platine seit geraumer Zeit mit kleineren Abwandlungen in eigen Produkten verschiedenster Anbieter im unteren Mittelklassesegment zu finden ist. Das Berlin ist, trotz aller einleitenden Einschränkungen, mit aktuell 45 Euro Straßenpreis nämlich eine echte Kampfansage, was mich dann doch neugierig macht.

Bevor ich das Netzteil jedoch genauer betrachte und zerlege, schon einmal vorab die wichtigsten Daten:

Spezifikationen
Formfaktor und PFC
ATX-Netzteil mit aktiver PFC
Abmessungen B x H x T150 mm x 86 mm x 140 mm
Lüfter1x 120 mm, temperaturgeregelt
(umgelabelter Globefan S1202512L)
ErP/EuP-fähigErP Lot6
EingangsspannungsbereichMultirange, 100-240 Volt, 50 / 60 Hz
Anschlusskabel
20+4pin1 x 20+4pin Main connector (550 mm)   
ATX 12V 4+4pin1 x ATX 12V 4+4pin connector (550 mm)
PCI-E 6+2pin1 x PCI-E 6+2pin & 6+2pin PCI-E connectors (450 mm + 150 mm)
Molex4 x Peripheral connectors (450 mm + 150 mm + 150 mm +150 mm)
SATA3 x S-ATA connectors (450 mm + 150 mm + 150 mm)
3 x S-ATA connectors (450 mm + 150 mm + 150 mm)
Gesamtleistung

Spannungen

+5V+3.3V+12V-12V+5VSB

Max. Ausgangsspannung

15A24A45A0.3A3.0A
Max. Stromstärke
130W540W3.6W15W

Dauerleistung

630W
Garantie/Gewährleistung3 Jahre
Straßenpreis
ab ca. 45 Euro (Geizhals-Link)

 

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Diluvian
    Wenn das mal kein Zufall ist, vor zwei Tagen hab ich mir so eines bestellt. Dann hab ich ja so ziemlich alles richtig gemacht :D Danke für das Review!
  • alterSack66
    Kann man eigentlich davon ausgehen, dass die Hamburg und Munich Netzteile bis auf die Nennleistung technisch/qualitativ gleichwertig sind?
  • drno
    Fazit: Ein PSU mit 3 Jahren Warranty und 45 Ampere für einen roundabout Fuffi frei Haus. Ein Netzteil, das mit 700 Watt Peak und 58 Ampere max auch noch gut im Futter steht. Für 1,40 im Monat einen passablen Bestromer, 36 Monate lang, Vollabschreibung, und danach kommen trotzdem vielleicht noch bummelige 20 Ocken aus der Bucht zurück, gleich wieder eine Anzahlung für eine neue Kiste. Das nennt sich endlich mal "ordentliche Rentabilität". Gut, daß man hier in seinen Ansprüchen ein Auge - oder auch 2 - zudrücken muß, das ist klar, aber es ist zumindest kein Pferdefleisch drin. Dann kann es ja losgehen. HÜH!
  • alterSack66
    Zitat:
    aber es ist zumindest kein Pferdefleisch drin
    Da kann man heutzutage nicht mehr so sicher sein :lol:
  • drno
    http://www.awardfabrik.de/netzteile/thermaltake-hamburg-530w-7.html

    Hier noch mal ein "Hamburger" Test. Deren 530 Watt stand nach deren Aussagen vergleichsweise noch besser im Futter als "unser" 630.
  • alterSack66
    In Hamburchern is auch Pferd, Esel und so drinn. Zumindest in Südafrika :D
  • drno
    Da liegt im Serengetipark der gute Löwe Leo satt unter einem Baum, und klagt seiner lieben Frau von seinen entsetzlichen Bauchschmerzen. "Ich weiß nicht was los ist", meint er weiter, "es muss wohl doch an den Hamburgern gelegen haben!" " Wieso an den Hamburgern?" So antwortet seine bessere Hälfte, "Hamburger schmecken doch gut!" Meint er: " Aber nicht 'nen ganzen Bus voll!"