Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

[Computex] ASUS setzt auf Thunderbolt und FM2

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Allerdings kommt die schnelle Intel-Schnittstelle vorerst nur im Desktop-Bereich zu Einsatz, während man auf die passenden AMD-Chips zu den FM2-Boards noch wartet

Nach wie vor ist die Unterstützung von Intels Thunderbolt-Technologie nicht sonderlich groß. Zwar sind die schnellen Schnittstellen nicht mehr nur ausschließlich in Mac-Rechnern zu finden, bisher werden sie bei den PC-Herstellern jedoch nur bei einigen Mainboards der oberen Leistungsklasse verbaut.

Dies gilt auch für ASUS. Die Mainboards P8Z77-V Premium und P8Z77-V Pro/Thunderbolt nutzen Intels Z77-Chipsatz und sind als Grundlage für schnelle Systeme mit Intels iCore-Prozessoren gedacht und können dementsprechend mit mehreren Grafikkarten und bis 2800 MHz schnellem Speicher umgehen.


P8Z77-V Premium

P8Z77-V Pro/Thunderbolt

Socket (CPU)

Socket 1155 (2nd/3rd Gen Core Processors)

Socket 1155 (2nd/3rd Gen Core Processors)

Chipset

Intel Z77 Express

Intel Z77 Express

Memory

DDR3-2800 (overclocked), max 32 GB

DDR3-2600 (overclocked), max 32 GB

Graphics Output

Thunderbolt, DisplayPort, VGA

Thunderbolt, HDMI, DVI, VGA

Multi-GPU Support

4-way SLI

4-way CrossFireX

LucidLogix Virtu MVP

2-card SLI (up to quad GPU with GTX 590/690)

3-way CrossFireX

LucidLogix Virtu MVP

PCI-E

4 x PCIe 3.0/2.0 x16

3x PCIe 3.0/2.0 x16

SATA 6Gb/s

6

4

USB 3.0

Front x2

Back x4

Front x2

Back x4

eSATA

2 (6 Gb/s)

Not available

LAN

Dual Intel Gb

Intel Gb

Audio

8-channel / DTS

8-channel / DTS

Dennoch denkt der Hersteller was Thunderbolt betrifft auch an die Breite und nimmt zwei Karten in sein Programm auf mit deren Hilfe die Schnittstelle nachgerüstet werden kann. Sie besitzen ein bis zwei Thunderbolt-Steckplätze sowie ein bis zwei DisplayPort-Eingänge, sodass man ein Videosignal über diesen Eingang an einem Thunderbolt-Display ausgeben kann. Außerdem können in einer Daisy-Chain bis zu sechs Geräte in Serie miteinander verbunden werden. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei 10 Gb/s.

Doch nicht nur mit Thunderbolt hofft ASUS auf die Zukunft. Gleiches gilt auch für die FM2-Mainboards, die die kommenden AMD Trinity-APUs aufnehmen sollen. Diese sind zwar schon in Notebooks erhältlich, bis die Prozessoren aber auch für Desktop-Lösungen zur Verfügung stehen, wird es jedoch noch ein Weilchen dauern. Zuletzt deutete der Hersteller auf das dritte Quartal als Zeitraum für den Marktstarts hin.

Allerdings könnte sich das Warten bei den Boards durchaus lohnen, wenn sich das System nicht unbedingt im Kampf um die Leistungskrone beteiligen soll. Denn schon ein erster Blick auf die mobile APU war vielversprechend.


F2A85-M LE

F2A85-M

F2A85-V

CPU

FM2

FM2

FM2

Chipset

AMD A85X

AMD A85X

AMD A85X

Memory

DDR3-2400 (overclocked), max 32 GB



Graphics Output

HDMI, DVI, VGA

HDMI, DVI, VGA

HDMI, DVI, VGA

Multi-GPU support

CrossFireX

LucidLogix Virtu MVP

CrossFireX

LucidLogix Virtu MVP

CrossFireX

LucidLogix Virtu MVP

PCI-E

2x PCI-e 2.0 x16

2x PCI-e 2.0 x16

2x PCI-e 2.0 x16

SATA 6Gb/s

7

7

7

USB 3.0

Front x2

Back x2

Front x2

Back x2

Front x2

Back x2

eSATA

1 (6 Gb/s)

1 (6 Gb/s)

1 (6 Gb/s)

LAN

Gb

Gb

Gb

Audio

8-Channel

8-Channel

8-Channel

Kommentieren Es gibt 0 Kommentare.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel