Desktop Total: Tt eSPORTS zum Klicken, Schieben, Hören und Sprechen (Line-Up Test)

Ich nehme das Feedback unserer Leser gern auf und starte so statt eines normalen Roundups nun eine Serie mit Komplettausstattungen für zünftige Gamer-Desktops. Den Beginn macht Tt eSPORTS mit einer speziellen Auswahl an Gaming-Peripherie von Thermaltake...

Die Idee, sich möglichst sortenrein den Schreibtisch mit den Produkten nur eines Herstellers peppig zu garnieren ist nicht sonderlich neu, liegt aber auch auf Grund der speziellen optischen Gestaltung solcher Peripherie-Geräte und des dazu passenden Zubehörs immer mehr im Trend. Deshalb nehme ich diesbezügliche Vorschläge gern auf und zeige ab sofort in ausgewählten Line-Up-Tests zu Produkten einzelner Hersteller, wie man dies  möglichst optimal hinbekommt und auch, was es am Ende dann wirklich kostet. Auch der Test der Qualität und Handhabung wird wie üblich kritisch und objektiv ausfallen, denn was nützt die schönste Produktlinie, wenn auch nur ein einziges Gerät nicht hält, was man als Nutzer erwartet? Bevor man also in so ein Paket investiert, sollte man auch wissen, worauf man sich überhaupt einlässt.Den Anfang macht in einer lockeren Folge diverser Zusammenstellungen heute Thermaltake, unter deren Label Tt eSPORTS seit Längerem vielseitige Gamerhardware vertrieben wird. Bei der Auswahl der heute vorgestellten Produkte habe ich zudem darauf geachtet, dass man nicht allzu tief ins Portemonnaie greifen muss, denn der Rest unter und auf dem Schreibtisch ist schon teuer genug.Auf dem Plan für heute stehen damit eine mechanische Tastatur, zwei unterschiedliche Headsets samt Akustik-Test, eine Maus samt Mousepad und ein Satz bollernder Ohrstöpsel fürs mobile Gaming zwischendurch. Das sollte dann für die Einführung auch erst einmal reichen.


Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
24 Kommentare
    Dein Kommentar
  • creeeech
    Auf so eine Artikelreihe hab ich lange gewartet!
    Ich wollte auch einheitliche Peripherie, aber überall muss man Kompromisse eingehen. Razer kein gescheites Headset, Roccat keine mechanische Tastatur... Letztlich bin ich bei Qpad hängengeblieben, mit MK-85, 5k LE, QH 1339 und Heaton. Würde mich über einen Qpad-Test in diesem Rahmen sehr freuen! Auch schön, dass ihr gleich mehrere Headsets getestet habt.
    0
  • diem_
    Quote:
    Also Pink, naja. Aber wenn schon so eine mit Milch aufgeweichte Brombeerfarbe im Hello-Kitty-Gedächtnis-Style, dann bitte wenigstens die WASD-Tasten und nicht die F-Tasten samt Enter, Shift, Alt und Ctrl.

    *lol* Schön gesagt.

    Ersetze allerdings F- durch Zifferntasten.
    0
  • Joschi
    Würde meine MekaG1 nicht mehr hergeben. Kann die Tastatur jedem empfehlen der gerne einen härteren Anschlag hat.
    0
  • Tesetilaro
    schön geschrieben, klasse idee - auch wenn für mich viel zu bunt und naja - Feuchbiotop ist ausschlußkriterium *g*
    Bitte in der nächsten Runde dezente Hardware auswählen :D
    0
  • alterSack66
    Bei der Tasta bekommst ja Augenkrebs
    0
  • 0kin
    Könntet ihr sowas mal über die Cyborg Serie von Mad Catz oder die Vengeance Serie von Corsair machen. Das ist dann auch etwas hochwertiger... aber im ernst warum sind ausgerechnet diese Tasten Pink, warum Pink und warum gibt es keine Programmierbaren Tasten?
    0
  • Faboan
    momentan bin ich mit corsairs K90 sowie M90 prima unterwegs.hab nichts auszusetzen.
    einzig die headsetfrage ist immer so eine sache.lange mit nem sennheiser PC350 sowie 360 abgehangen,mal nen beyerdynamics MMX300 ausprobiert.
    nach nem defekt meines PC360 nun wieder auf PC350.
    hab extra auf neue produkte gewartet und was machen die hersteller?
    sie rotzen USB headsets auf den markt,noch und nöcher...

    es ist wie mit spiegelnden displays.
    freunde ich hab ne fette soundkarte ich will doch nur klinke ;(
    0
  • FormatC
    Das Team, das der Sonder-Edition den Namen gab, ist aus Asien. Und nun zwingt mich bitte nicht, etwas über den Geschmack unserer fernöstlichen Freunde zu schreiben. Nene, dazu bekommt Ihr mich nicht. ;)
    0
  • Tesetilaro
    7962 said:
    Das Team, das der Sonder-Edition den Namen gab, ist aus Asien. Und nun zwingt mich bitte nicht, etwas über den Geschmack unserer fernöstlichen Freunde zu schreiben. Nene, dazu bekommt Ihr mich nicht. ;)


    was soll ich sagen, rosa MP3 player... Hello kitty Handytaschen... such Dir dein Thema aus :P
    0
  • FormatC
    :D
    0
  • FormatC
    Wenn Ihr wüsstet, welchen Traum in Pink ich fürs Sommerloch geplant habe... Die mitwirkende Firma befürchtet allerdings immer noch, dass zu viel geiferndes Feedback im asiatischen Raum eine Serienproduktion erfordern könnte ;)
    0
  • Tesetilaro
    scho recht, spann uns auf die Folter... traum in Pink - special über asia MMO's für erwachsene? :P
    0
  • FormatC
    Wir rätseln hier über was ziemlich Metallisches. :)
    Allerdings bastelt man noch an der Machbarkeit für die Einfärbung.
    0
  • Tesetilaro
    alu kannst eloxieren, Stahl kannst um die ecke pulvern / lackieren lassen - viel Erfolg!
    0
  • FormatC
    Nicht ganz so einfach, wenn es pink und haltbar seinsoll und man den zudem den Charakter des Metalls an sich erhalten will. Schaun wir mal, was geht
    1
  • Tesetilaro
    dann bin ich mal gespannt... aber hätten es stahlblau, dunkelgrün, oder ein giftiges Dunkelrot noch auch getan?
    0
  • FormatC
    Neee, in genau diesem Fall passt das überhaupt nicht :D
    0
  • Tesetilaro
    narf, aber Rosa?!?!? wehe das ergebnis ist nicht spektakulär *g*
    0
  • FormatC
    Pink, soviel Zeit muss sein. Rosa klingt so altbacken...
    0