WD VelociRaptor: 2,5 Zoll mit High-Speed

Auch Western Digital kündigt eine neue Festplatte an: Der 2,5-Zoll-Speicher arbeitet mit 10.000 Umdrehungen pro Minute und wird in ein 3,5-Zoll-Gehäuse eingebaut.

Die VelociRaptor zählt zu Western Digitals »Raptor«-Festplatten-Baureihe, die Anfang 2006 mit einem integrierten Sichtfenster von sich reden machte. Die VelociRaptor stellt in punkto Geschwindigkeit einen Kompromiss dar zwischen vergleichsweise langsam drehenden (7200 U/min), herkömmlichen 3,5-Zoll-Laufwerken und deutlich teureren Server-Festplatten mit bis zu 15.000 Umdrehungen pro Minute — beispielsweise der brandaktuellen Ultrastar 15K450 von Hitachi (siehe »Flinke Festplatte für Server«).

Bei der VelociRaptor handelt es sich um eine 2,5-Zoll-SATA-Platte mit 10.000 Umdrehungen pro Minute: Sie ist mit 1,5 Zentimetern Bauhöhe zu groß für den Einbau in Notebooks, und dafür auch gar nicht konzipiert. Western Digital steckt den Speicher in eine 3,5-Zoll-Verkleidung, damit er unkompliziert in herkömmliche Desktop-Gehäuse einzubauen ist. Die Lamellen sollen die Temperaturen niedrig halten. Unterm Strich verspricht der Hersteller eine um 35 Prozent höhere Leistung im Vergleich zu füheren WD-Raptoren.

Die VelociRaptor soll ab Mitte Mai zum Preis von 300 Euro auf den Markt kommen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
9 Kommentare
Im Forum kommentieren