Fujitsu baut »schnellste« CPU

Fujitsus SPARC64 VIIIfxFujitsus SPARC64 VIIIfx

Wie unter anderem die japanische Website PC Watch berichtet, will Fujitsu die bislang schnellste CPU entwickelt haben. Der Prozessor mit Codenamen »Venus« soll 128 Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde (128 GFlops) ausführen können, was 2,4 mal so flink sein soll als beispielsweise Intels Flaggschiff Core i7-965 mit 3,2 GHz.

Der Chip SPARC64 VIIIfx stammt aus 45-Nanometer-Fertigung und basiert auf 8 Cores. Die Energieaufnahme liegt jedoch laut Fujitsu bei nur einem Drittel derjenigen, die bei Intels Core i7 anfällt. Ihre Arbeit verrichten wird »Venus« vor allem in Supercomputern. Aber auch Workstations – etwa in Entwicklungsabteilungen – sollen den Prozessor einsetzen können.
Bild: PC Watch

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
24 Kommentare
    Dein Kommentar
  • fbx
    wusste gar nicht das Fujitsu CPU produziert. Der Artikel könnte für meinen Geschmack ruhig etwas mehr Hintergrundinformationen enthalten. Die Quelle hilft mir nicht sehr viel weiter :-)
    5
  • Cabledisaster
    Klingt ja sehr vielversprechend.... für welchen Sockel ist die CPU? Wann wird sie verfügbar sein?
    0
  • Weltenspinner
    Heftiges Gerät! oO

    Gegen die geschätzten 1900 GFlops einer HD5870 jedoch
    wieder sehr gering, wenn es um einfache Berechnungen geht.
    2