Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Ergebnisse: Datendurchsatz und Interface-Bandbreite

Einzeltest: WD Black WD4001FAEX 4 TB
Von , Achim Roos

Aufgrund ihrer fast identischen Ausstattung liefert sich die WD Black WD4001FAEX mit der Hitachi Deskstar 7K4000 ein enges Rennen um die Plätze zwei und drei bei den sequenziellen Lese- und Schreibraten. Zwar bringt es die Hitachi-Festplatte auf etwas höhere Maximalwerte, doch im Durchschnitt ergeben sich nur geringe Leistungsunterschiede, die man in der Praxis nicht bemerken dürfte. Eine Klasse für sich und uneinholbar für die WD Black WD4001FAEX samt Konkurrenz ist dagegen die Seagate Barracuda, die auf Schreib-/Lese-Mittelwerte von über 150 MB/s kommt.

Die sequenzielle Lese- und Schreibrate der WD Black WD4001FAEX beträgt immer mindestens knapp über 80 MB/s, wodurch das Laufwerk einen recht hohen Datendurchsatz garantieren kann.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel