Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

WikiLeaks veröffentlicht StratFor-Dokumente

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare
Tags :

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat mit der Veröffentlichung von angeblich rund 5 Millionen E-Mails begonnen, die aus dem StratFor-Hack von Dezember 2011 stammen sollen.

Auf der Webseite der Enthüllungsplattform WikiLeaks wurde seit heute damit begonnen mehr als 5 Millionen vertrauliche E-Mails des im Dezember 2011 gehackten Sicherheitsunternehmens StratFor zu veröffentlichen. Um die Veröffentlichung der gewaltigen Datenmenge zu meistern, habe man eigenen Angaben zufolge mit diversen internationalen Medien kooperiert. Genannt wurden unter anderem die ARD, das US-amerikanische Rolling Stone Magazine und die italienische Zeitung „La Repubblica“. Die E-Mails stammen laut WikiLeaks aus dem Zeitraum zwischen Juli 2004 und Dezember 2011 und „offenbaren die interne Vorgehensweise“ der „Schatten-CIA“. Über die Quelle der Mails schweigt sich die Enthüllungsplattform aus. Zu dem damaligen Hack hatte sich die mit Anonymous in Verbindung stehende Antisec-Bewegung bekannt.

Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärte WikiLeaks-Gründer Julian Assange, dass aufgrund der nun an die Öffentlichkeit gelangten Ermittlungsmethoden, StratFor als privater Nachrichtendienst einzustufen sei. Ihn beschäftige vor allem die Tatsache, dass der Sicherheitsdienstleister unter anderem Informationen über gemeinnützige Organisationen gesammelt habe. Des Weiteren würden die E-Mails beweisen, dass der Sicherheitsdienstleister angeblich Geldwäschetechniken und psychologische Methoden angewandt haben soll. Das Netz an Informationen, über die das Unternehmen verfüge, sei gewaltig. StratFor will die Echtheit der veröffentlichen Mail weder bestätigen noch dementieren. Auf PRNewswire ist ein Statement des Unternehmens zu lesen, in dem mitgeteilt wird, dass „einige der Nachrichten gefälscht oder verändert, andere wiederum authentisch“ sein könnten.   

Kommentieren Es gibt 0 Kommentare.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel