Anmelden / Registrieren

Windows 7: Für Studenten günstiger

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 9 kommentare

Im Rahmen einer Sonderaktion zur Einführung des Microsoft-Betriebssystems erhalten Studenten ein Upgrade auf Windows 7 äußerst günstig: für 30 US-Dollar.

Wie Brandon LeBlanc im Windows-7-Blog berichtet, läuft Microsofts Sonderaktion in England und den USA bereits an: Studenten aus diesen Ländern können ein Windows-7-Upgrade für 29,99 US-Dollar beziehungsweise 29,99 Britische Pfund vorbestellen. »Der niedrigste Preis«, so LeBlanc. Das Angebot ist für Studierende gedacht, die sich keinen neuen PC kaufen, aber trotzdem von den Vorteilen von Windows 7 profitieren wollen – sie müssen nachweisen, dass sie eine Hochschule besuchen.

Auch in anderen Ländern will Microsoft das günstige Windows 7 anbieten. In Deutschland, Kanada, Frankreich, Australien, Korea und Mexiko startet das Angebot zum Windows-7-Marktstart am 22. Oktober. Es gilt bis 3. Januar 2010. Euro-Preise hat Microsoft noch nicht genannt, aber es ist davon auszugehen, dass beispielsweise deutschen Studenten ein entsprechendes 29,99-Euro-Angebot gemacht wird. Dafür erhalten sie ein Upgrade für eine Lizenz von einem früheren Windows-Betriebssystem auf Windows 7 Home Premium oder Professional. Mehr Informationen zu dem Lockangebot gibt Microsoft auf der eigens eingerichteten Website Win741.com.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • fragger , 18. September 2009 11:58
    wofür gibts msdnaa? da kostets nichts... bzw. die uni zahlt ;-)
  • Kronos , 18. September 2009 12:06
    naja also bei uns kommen da nur bestimmte Fakultäten dran und von daher ists dann doch wieder ne feine Sache :) 
  • Lord Nelson , 18. September 2009 14:59
    Die sollen mal gescheite Vollversionen verkaufen und nicht immer nur Upgrades ;) 
  • Alle 9 Kommentare anzeigen.
  • plu , 18. September 2009 15:54
    bei uns (TU München) kommt auch nur die Info und Maschbau-Fakultät an die MSDNAA Lizenz. Aber reicht ja :-P
  • ogdullum , 18. September 2009 16:54
    Dumm nur, dass Win 7 für mich leider ein Jahr zu spät kommt. Muss eben die alte Vista Business reichen.
    Aber dass nun nur Updates günstig angeboten werden ist schon nervig. Lieber ein neues System aufsetzen...
  • LawaRobert , 21. September 2009 15:04
    Upgrade-Versionen von Windows sind Versionen, die man ganz normal installieren kann, aber man braucht zum Starten der Installation eine Windows XP CD bzw. Windows Vista DVD, damit geprüft wird, dass man eine Vorgängerversion besitzt.
  • nforce , 21. September 2009 15:47
    Gilt das Angebot nur für Studenten oder auch für Schüler? Zumindest die Oberstufe bzw. Abiturklassen würden doch eigentlich unter dieses Angebot fallen?
  • netpower , 21. Oktober 2009 11:44
    Leider kenne ich mich bei den Modalitäten zum Upgrade einer Vista-Version nicht so gut aus.
    Habe mir ein Toshiba-Notebook gekauft mit vorinstalliertem Vista Home Premium und der Upgrade-Funktion auf Win7. Diese wird mir als CD zugesandt. Wenn ich nun das System neu aufsetzen möchte, wie sollte es denn dann mit dem Test aussehen, wenn ich das BS runterschmeiße. Ausser dem derzeitigen Recovery-Ordner habe ich doch garnichts in der Hand. Hat jemand eine Tipp für mich parat??
  • 10011g , 3. April 2011 01:23
    Eben eine Frage zu der Version, ist die Version von Win7 eine abgespeckte Version von Home bzw. Pro ?

    Wenn es so ist, was fehlt?