Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Microsoft zeigt ersten TV-Spot zu Windows 8

Von - Quelle: The Windows Blog | B 12 kommentare

Mit dem ersten Fernsehspot beginnt Microsoft die Werbetrommel für Windows 8 zu rühren

Durch einen Post von Brandon LeBlanc, als Windows Communications Manager verantwortlich für den offiziellen Blog zum neuen Betriebssystem, läutet Microsoft die finale Phase seiner Marketing-Offensive ein. Zu sehen ist schon einmal der erste Fernsehspot, auf den weitere Werbefilme und -plakate folgen werden, für die die Werbeagentur Crispin Porter + Bogusky verantwortlich ist.

Erster TV-Spot für Windows 8

Im Vordergrund dieses ersten Videos steht die Zahl 8, die sowohl optisch als auch akustisch immer wieder vorkommt, während die Eagles of Death Metal mit ihren Song Only Want You zu hören sind. Der Clip endet mit dem Windows 8-Motto „Windows reimagined“ und dem Hinweis auf den bereits bekannten Starttermin am 26. Oktober.

Kommentarbereich
Kommentieren Alle 12 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • kmueho , 15. Oktober 2012 12:23
    Auja! Nach DEM Spot muss ich das UNBEDINGT haben!
  • tommuc , 15. Oktober 2012 13:07
    Ach, Herrje...mein Desktop ist voller Fingerabdrücke...
  • Z28LET , 15. Oktober 2012 13:10
    Gibt es nicht irgendwelche Bildschirmarbeitsplatzrichtlinien, welche spiegelnde Bildschirme untersagen?

    Wird Zeit für matte Schmirschirme. *g*
  • puri , 15. Oktober 2012 13:33
    Kindle Touch hat einen matten Schirm - Es geht also auch. Und Ja: Ein Bildschirm am Arbeitsplatz muss ausreichend gegen Reflexionen geschützt sein. Ergo: Du kannst auch einen Rasierspiegel als Display benutzen, wenn Dein Arbeitsplatz ein Kohlekeller ohne Licht ist und Du nur schwarze Sachen anziehst ;-)
  • Zyniker-mit-rosa-Brille , 15. Oktober 2012 15:41
    Zitat :
    Auja! Nach DEM Spot muss ich das UNBEDINGT haben!


    Wurde doch schön inszeniert.
    Der Google-Chrome-Spot bot in ungefähr dasselbe.
  • Hellsfoul , 15. Oktober 2012 15:43
    Ich frage mich, wann endlich diese Dau Produkte wieder verschwinden. Ich will am PC was arbeiten, und das geht über Touch garantiert nicht ermüdungsfrei. Da fallen einem irgendwann die Arme ab, oder bekommt Kreuzschmerzen vom ganzen über das auf dem Tisch beugen und auf das Tablet starren. Bin ja gespannt wie lange das die Firmen noch mitmachen. Vielleicht kommt ja irgendwann mal Linux - hoffentlich, bei der aktuellen Entwicklung. Unübersichtlicher gehts ja nimmer, mit den Riesenkacheln. Da hat man dann 1920x1080 Auflösung und nutzen tut einem das garnix.
  • Zyniker-mit-rosa-Brille , 15. Oktober 2012 15:57
    Zitat :
    Vielleicht kommt ja irgendwann mal Linux - hoffentlich, bei der aktuellen Entwicklung. Unübersichtlicher gehts ja nimmer, mit den Riesenkacheln. Da hat man dann 1920x1080 Auflösung und nutzen tut einem das garnix.


    Mit Unity? Gnome 3? KDE?

    Einen Bildschirm mit 200 Icons überblickt doch sowieso niemand.
  • BlackX , 15. Oktober 2012 16:06
    Die werden nie mehr weggehen den der DAU bestimmt jetzt den Markt.

    Bei matten Bildschirmen sind die Spiegelungen so verschwommen bei glatten kann ich mich wenigstens noch klar sehen!
  • derGhostrider , 15. Oktober 2012 18:34
    HellsfoulIch frage mich, wann endlich diese Dau Produkte wieder verschwinden. Ich will am PC was arbeiten, und das geht über Touch garantiert nicht ermüdungsfrei.
    Dann benutz doch einfach die Maus. Niemand zwingt irgendwen dazu alles über Touch zu machen. Touch ist nur ein zusätliches Feature. Man KANN es nutzen, muss aber nicht. So kann man eben auch Tablets problemlos an Docking-Stations betreiben: Unterwegs hast Du keine Tastaur oder Maus dabei, dafür funktioniert Touch aber auch ohne Hilfsmittel.

    Zitat :
    Vielleicht kommt ja irgendwann mal Linux - hoffentlich, bei der aktuellen Entwicklung. Unübersichtlicher gehts ja nimmer, mit den Riesenkacheln.
    Du hast das Prinzip nicht verstanden.
    Es ist übersichtlicher, als jedes bisherige Startmenü.
  • bdrift , 15. Oktober 2012 20:25
    Ehrlich gesagt stell ich mir das grad ganz entspannt vor :) 
    Gerade beim Lesen stützt ich z.B. gerne das Kinn mit der Faust+Ellbogen auf dem Tisch ... lass ich jetzt meine Hand einfach nach vorne fallen, macht mein Zeigefinger ne Punktlandung in der Mitte des Monitors und ich könnte scrollen, zoomen oder ne "Kachel" aus der MetroUI starten.

    Einzig die Schmiererei könnt auf Dauer nervig sein ... und die Auswahl an tauglichen Panels ist halt doch noch recht begrenzt. Naja, mal abwarten :) 
  • fffcmad , 16. Oktober 2012 07:53
    Dafuer gibt's gegen Ende Oktober Touchpads von Logitech. Da brauchts dann kein Touch-Display. Und wenn eine Frau am Monitor hockt ists eh egal ob Touch oder nicht. Da sind praktisch immer Fingerabdruecke darauf ^^
  • derGhostrider , 16. Oktober 2012 15:37
    @fffcmad: Du hast ja leider sooooo recht. Beliebt ist auch Kugelschreiber... An Tastatur, Monitorrahmen oder sogar auf der Mattscheibe. Unglaublich, aber leider wahr.
    Allerdings gibt es auch bereits genügend Männer, die nichts besseres zu tun haben als mit ihren Fettgriffeln auf Monitore zu patschen. Fürchterlich - und besser wird das durch Touch sicherlich auch nicht.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel