Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Erste Windows-8-Tablets angeblich im November

Von - Quelle: CNet | B 0 kommentare

Intel setzt - neben Ivy-Bridge-CPUs - zunächst auf Cover-Trail-Atom, der wenig später von Bay Trail abgelöst wird

Windows 8 auf Tablets soll Microsoft zurück in die Erfolgsspur bei mobilen Devices führen, und schon länger wird kolportiert, dass erste Geräte im vierten Quartal erscheinen. Nun will CNet aus einer den Herstellern nahestehenden Quelle erfahren haben, dass mit einem Start der ersten Pads im November zu rechnen ist, wobei es sich bei mehr als der Hälfte der Geräte, die erscheinen, um Convertibles handeln soll.

Das Betriebssystem wird Chips von AMD und Intel, sowie in der für ARM-Prozessoren bestimmten RT-Version, von Nvidia, Qualcomm und Texas Instruments unterstützen.

Bei Intel werden dabei die ersten Tablets mit Atom-CPUs der Cover-Trail-Generation bestückt, wobei die Nachfolge-Prozessoren schon in den Startlöchern stehen: Bay Trail wird in einer um 10 nm geringeren Strukturbreite von 22 nm gefertigt. Er soll zwar eine ähnliche Laufleistung im Akku-Betrieb erreichen, wie der Vorgänger, allerdings eine erheblich bessere Performance bieten – bei Wintel 8 könnte sich also das Warten lohnen.

Kommentarbereich
Kommentieren Es gibt keine Kommentare.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel