Windows XP für Dual-Core optimieren

PCs mit AMD-Prozessor: Dual Core Optimizer

Die Athlon-64-Prozessoren von AMD unterstützen mehrere Stromsparmodi, die unter dem Begriff Cool ’n’ Quiet zusammengefasst werden. CPU-Treiber: Um diese Funktionen zu nutzen, muss ein geeigneter CPU-Treiber installiert sein. Besonders wichtig ist dieser Treiber, wenn ein Doppelkern-Prozessor im Einsatz ist, da beide CPU-Einheiten voneinander unabhängig mit unterschiedlicher Taktfrequenz laufen. Laden Sie den Treiber bei AMD her⁠un­ter.

Scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie auf den Link neben „AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor Driver Version 1.3. 2.0053 for Windows XP and Win­d⁠ows Server 2003 Version (x86 and x64)“. Speichern Sie die Datei in einem neu angelegten Verzeichnis, dem Sie den Namen C:\Dual-Core geben. AMD Dual-Core Optimizer: Neben dem Treiber bietet AMD auch noch das Utility Dual-Core Optimizer an. Es behebt ein Problem im Read Time Stamp Counter (RDTSC). Dabei handelt es sich um einen Zähler, der mit jedem Takt um eins erhöht wird.

Eine Software nutzt diesen Counter, um beispielsweise bestimmte Zeitintervalle abzuwarten. Da sich durch moderne Stromsparfunktionen der CPU-Takt ändert, laufen die Zähler bei zwei Prozessorkernen oftmals asynchron. Falls nun eine Anwendung auf einen anderen Core wechselt, kann es zu Problemen kommen, da die Werte durcheinandergeraten. Scrollen Sie zum Herunterladen wieder ganz nach oben und klicken Sie auf den Link neben „AMD Dual-Core Optimizer“. Speichern Sie die Software im Verzeichnis „C:\Dual-Core“. XP konfigurieren: Konfigurieren Sie Windows nun mit dem Prozessor-Treiber und dem AMD Dual-Core Optimizer. Starten Sie dazu zunächst die Treiberinstallation mit einem Doppelklick auf die Datei „Amdcpusetup .exe“ im Ordner „C:\Dual- Core“. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten und führen Sie anschließend einen Neustart durch. Nachdem Windows wieder hochgefahren ist, führen Sie den Optimizer aus. Klicken Sie dazu doppelt auf die Datei „Setup.exe“. Folgen Sie den Anweisungen des Wizards. Nach der Installation des AMD Dual-Core Optimizers starten Sie den PC neu. Windows XP ist nach dem Neustart für die Arbeit mit einem Mehrkern-Prozessor optimiert.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
32 Kommentare
    Dein Kommentar
  • GAMango
    hallo

    guter artikel, aber als ich es austesten wollte kam ich leider nicht weit. Aus der dritten seite steht
    "Nun muss nur noch die Datei ?boot.ini? im Laufwerk ?C:? angepasst werden."
    Ich hab die datei boot.ini nicht gefunden, habe nur ein Laufwerk und es heißt C. Habe auch schon die suchfunktion von Microsoft benutzt.
    Bitte um hilfe
    0
  • tobias
    @GAMango

    die boot.ini ist eine Sytemdatei und für dich nicht sichtbar.
    Such nach einer Lösung wie man Sytemdateien oder unsichtbare Dateien sichtbar macht.
    0
  • CU111
    Warum schreibst Du es nicht gleich??
    Windows-Explorer, Extras->Ordneroptionen, Register Ansicht.
    Marker bei geschützte Systemdateien ausblenden (empfehlen) entfernen.

    Sollte man nach der Änderung aber wieder einschalten.;)
    0
  • micha_intel
    Wie optimiere ich Quad Core CPUs ? :'(
    0
  • Fudde
    Super sache ! habs direkt umgesetzt !
    bin gespanmnt wann ich die ersten performance schuebe merke !
    die boot.ini ist auch über: rechtsclk Arbeitsplatz/systemeigenschaften-erweitert/starten-wiederhertellen-einstellungen/ punkt 3 boot.ini bearbeiten ...zu erreichen :-)
    0
  • derGhostrider
    Ach, Leute! Das sind doch teilweise wieder Urban-Ledgends!

    Die Einstellung "PerfEnablePackageIdle=1" ist überflüssig. Nachzulesen bei MS:
    http://support.microsoft.com/kb/896256

    Dort steht, daß man =0 schreiben muß, wenn man den Patch deaktivieren will und daß man =1 schreiben KANN. Das hat sozusagen keine Auswirkung, da es dann genau so aktiviert ist, wie in dem Zustand, wenn man den Schlüssel gar nicht einfügt.

    Placebo - bringt also nix.

    .

    Der AMD Dual-Core optimizer ist, so stand es zumindest mal bei AMD, nur für probleme in einigen SPIELEN gedacht. Auf so manchem Opteron, für den der Dual-Core Optimizer nicht gedacht ist, hat er schon Probleme verursacht.
    Glaubt lieber an die Aussagen der Hersteller als an irgendwelche dritten Personen! AMD wird schon wissen, ob man ein Tool benötigt um die maximale Leistung aus den CPUs zu holen oder nicht.

    .

    /usemptimer: Laut http://support.microsoft.com/kb/938448/de
    Ausschließlich für "dual-core AMD Opteron Prozessoren oder AMD Opteron Multi-Prozessor-Prozessoren". Die Einstellung ist für andere CPUs laut Microsoft nutzlos.

    .

    Das Programm um die CPU-Zuteilung vorzunehmen ist einerseits ein alter Hut, andererseits ist eine ähnliche Funktion bereits im Taskmanager integriert - dort wird die Einstellung nur nicht beibehalten. Dafür gibt's aber ein Tool, ich meine von MS, welches die EXE-Dateien mit einem Hinweis versieht, daß dieses Programm nur auf einer CPU laufen soll. Die GUI scheint also nur zwei Sachen zu vereinen: Die Taskmanager-Einstellungen und das MS-Tool zur Bindung der Applikation an einen einzelnen Kern.

    ...

    Bin gespannt was als nächstes Kommt - ein "Teil zwei" mit "geheimen" Registry-Einträgen, die laut MS nur Werte zwischen 1 und 3 auswerten, die man jedoch auf 5 stellen soll? Gab es schon häufig genug.

    Ich bin etwas skeptisch, was diesen Bericht betrifft. Erinnert mich zu sehr an die "geheimen Tuning-Tipps" aus billigen Computerzeitschriften.
    0
  • aloha
    Wo gibts den THG Task Assignment Manager zum Downloaden?
    0
  • aloha
    ich meine hier auf thg, fremdsites gibts ja genug.
    0
  • Anonymous
    Omg was für alte patches grabt ihr da aus ?
    KB896256 wurde erst durch KB929338 und dann durch KB931784 ersetzt, siehe z.B: http://patch-info.de/artikel/2007/04/10/347
    0
  • dennis_78
    Naja - ich habe mittels 3D Mark 06 (Gott sei Dank habe ich mir vorher ein Image gemacht) feststellen müssen, das NACH der Installation von dem Utility Dual-Core Optimizer, sich mein Score verschlechtert hat.
    Also für Gamer würde ich das Tool
    (zumindest bei nem Socket 939 4800+, o.ä. ) nicht empfehlen.
    Den Treiber habe ich zumindest schon vom WindowsUpdate erhalten.
    Und der hat tatsächlich ein wenig Leistung erbracht.
    0
  • Anonymous
    Wie siehts bei Windows Vista aus?
    0
  • impaled
    Hi Leutz,

    gibt es sowas auch für Quadcores unter WIN XP ? Oder ist vielleicht sowas in dem SP 3 für WIN XP enthalten ?
    Oder jemand andere nützliche Tips, wie man WIN XP am besten für Quad optimiert ?

    Gruß

    Impaled
    0
  • Anonymous
    (fast) genau den gleichen artikel, mit teilweise den selben bildern gabs vor 3 monaten schon im PC Magazin. Aber schadet ja nie wenn man sowas kostenlos nachlesen kann
    0
  • Anonymous
    Ja würd mich auch für Quad optimierung interessieren.
    0
  • Gerryt
    Wo Bitte kann amn das THG Task Assignment Manager Downloaden?
    0
  • xricer
    Ich danke für diesen Test/Infobericht. will mir in den nächsten wochen einen Dualcore von Intel zulegen und wieder zurück auf XP. also kam der Artikel wie gerufen ;-)
    0
  • B-S-E
    Und was ist mit Windows XP 64? Der Patch für Intel-CPU Computer funktioniert nicht auf einem XP 64!
    0
  • Anonymous
    ich schließe mich micha_intel an... was ist mit Quad Core CPUs?
    0
  • f1delity
    Für AMD System gibts den Optimizer als x64 Version www.amd.de

    Bericht ist ja ganz nett, aber irgendwie 1 Jahr zu spät.
    0
  • user8
    ziemlicher Quark also bei mir hat das installieren des AMD Optimizer automatisch diese einstelligen in den Reg.dat und Boot.ini gemacht

    UND das alleine reicht nicht, das einstellen des richtigen CPU Cache ist Wichtig !
    beim Core den gesamten Cache beider CPUs ? so habe ich das eine weile schon .
    0