Windows 7: Microsoft veröffentlicht Prüfsummen

Natürlich sieht es Microsoft – so wie jeder andere Software-Hersteller bei seinen Produkten wohl auch – nicht gerne, wenn seine Programme über P2P-Netzwerke verbreitet werden. Dass die letzte Build-Version von Windows 7, die nun als RTM-Variante gilt (siehe »Microsoft legt sich mit Windows-7-Build fest« sowie »Windows 7: Release-Zeitplan steht«), aber bereits in vielen Tauschbörsen kursiert, damit wird sich der Redmonder Konzern wohl abfinden müssen.

Die letzte Windows-7-Build taucht bereits massig in Tauschbörsen aufDie letzte Windows-7-Build taucht bereits massig in Tauschbörsen aufDoch Microsoft macht aus der Not schon fast eine Tugend: Daniel Melanchthon, bei Microsoft »Technical Evangelist«, hat in seinem Blog nun die offiziellen Prüfsummen veröffentlicht, mit denen sich die Echtheit einer eventuell gesaugten Windows-7-Build verifizieren lässt. In der Vergangenheit wurde solche Software oft mit Schadcode oder Trojanern gespickt als Original in Tauschbörsen angeboten. Um zu vermeiden, dass solche Windows-7-Anwender enttäuscht werden – und wohl auch aus Sorge um den Ruf von Windows 7 und Microsoft selbst – rät Melanchthon dazu, derartige Schwarzsoftware vor der Installation einer Prüfung zu unterziehen.

Wie Prüfsummen beispielsweise mit Hilfe des File Checksum Integrity Verifier verglichen werden, erklärt Melanchthon ebenfalls in seinem Blog.

Die Prüfsummen der offiziellen Windows-7-Images:
Windows 7 Retail Ultimate E englisch (x86)
Name: 7600.16385.090713-1255_x86fre_cliente_en-us_Retail_UltimateE-GRMCEULFRER_EN_DVD.iso
CRC: 0x953EFBCC
SHA-1: 0xBC10F09B86DCBAF35B31B0E6FBA7D006ACAAD28D

Windows 7 Retail Ultimate E englisch (x64)
Name: 7600.16385.090713-1255_x64fre_cliente_en-us_Retail_UltimateE-GRMCEULXFRER_EN_DVD.iso
CRC: 0x77BE890E
SHA-1: 0x029DCCEDD7691206010F84CE58343405A4DA92C9

Windows 7 Retail Ultimate englisch (x86)
Name: 7600.16385.090713-1255_x86fre_client_en-us_Retail_Ultimate-GRMCULFRER_EN_DVD.iso
CRC: 0xC1C20F76
SHA-1: 0x5395DC4B38F7BDB1E005FF414DEEDFDB16DBF610

Windows 7 Retail Ultimate englisch (x64)
Name: 7600.16385.090713-1255_x64fre_client_en-us_Retail_Ultimate-GRMCULXFRER_EN_DVD.iso
CRC: 0x1F1257CA
SHA-1: 0x326327CC2FF9F05379F5058C41BE6BC5E004BAA7

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
12 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Lord Nelson
    Wie geil ist denn das... Endlich mal ein Konzern, der sich damit abfindet, dass seine Produkte gesaugt werden, und die Sauger sogar noch schützen will! Da sollte sich die Musikindustrie mal was abschauen :D
    1
  • JTRch
    Sollen sie die ISOs doch grad auf ihren eigenen Server anbieten (ua. auch für Backups) und den Key kann man sich bei ihrem Onlineshop holen, oder eben die bösen Jungs dann mit Crack rumbasteln. Mir wäre es wert eine ISO von der nicht E-Version zu bekommen, auch wenn ich legal ein Key kaufen werde.
    1
  • daimonion81
    Modernen Distributionsweg erkannt - gut so.
    Eine Lizenz braucht es natürlich trotzdem. Aber so kann man sich als 32bit OEM Besitzer die 64bit DVD besorgen und umgekehrt. Oder eine englische Version etc. Danke Microsoft.
    1