Microsoft: Blue-Update nicht nur für Windows 8

Schon kurz nach dem Erscheinen ließ Microsoft durchblicken, dass Windows 8 schon nach vergleichsweise kurzer Zeit - bereits in diesem Sommer - ein umfangreiches Update erhalten könnte. Doch scheint es sich dabei nicht nur um ein reines Windows-Update zu handeln, sondern neben Windows RT und Windows Phone 8 auch eine Reihe weiterer Dienste wie etwa die Skydrive aufzufrischen. Auch Windows Server soll in diesem Rahmen eine Aktualisierung erfahren.

Damit kommt es zu einer deutlichen Änderung bei Microsofts bisheriger Update-Politik. Neben den vielen kleinen Auffrischungen präsentierte Microsoft im Abstand von zwei bis drei Jahren ein für die jeweilige Plattform grundlegendes Update. Doch offenbar sieht man in Redmond die Notwendigkeit stärker mit der Konkurrenz Schritt halten zu müssen: Apple aktualisiert sein Betriebssystem in der Regel einmal pro Jahr. Google ließ seinem Android-System zuletzt zwei große Pakete mit Neuerungen im Jahr zukommen. Und auch bei Linux-Systemen, etwa Ubuntu, werden zwei große Updates im Jahr verteilt.

Welche Änderungen das Blue-Update mitbringen wird ist indes noch unklar. Die vorrangige Aufmerksamkeit gilt wohl der Überarbeitung der hauseigenen Apps wie dem Kalender, der Mail-Funktion und Bing. Auch der Internet Explorer soll in einer neuen Version erscheinen. Darüber hinaus könnte das Update Verbesserungen bei Kernel und Treibern mitbringen, die sich bei der Gesamt-Performance und dem Stromverbrauch bemerkbar machen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • peterpeter
    "Servicepack 1"
    0
  • derGhostrider
    Zitat:
    Darüber hinaus könnte...
    ...oder auch nicht. Mutmaßungen sind hier irgendwie fehl am Platz, sofern man dafür noch keine (inoffizielle) Bestätigung erhalten hat, sonst erwarten einige ein kleines Wunder, was dann ausbleibt und reihenweise unzufriedene User produziert.

    Bleibt doch lieber in einer Meldung bei dem, was wirklich kommt. Ohne hätte, könnte, etc.

    Der Artikel sollte meiner Meinung nach nach dem Satz "Welche Änderungen das Blue-Update mitbringen wird ist indes noch unklar." enden.
    0
  • Zyniker-mit-rosa-Brille
    Mehrere Updates im Jahr haben in der Regel weniger Umfang als ein großes Update alle zwei Jahre. Ist auch irgendwie logisch, nicht? Wer freut sich aber nicht auf denselben Konkurrenzkampf der Browser nun im OS-Bereich.
    0